Auch „007“ lässt grüßen

Neujahrskonzert der „Prager“ im Koems-Saal

+
Auf ihr Neujahrskonzert im Koems-Saal am Sonntag, 28. Januar, freuen sich die Harpstedter „Prager“. Karten dafür sind bei Schreibwaren Beuke erhältlich. 

Harpstedt - Moderne Stücke brachten sie im August auf dem Koems-Gelände zu Gehör. Eher besinnlich ging es im September in der Christuskirche während eines gemeinsamen Konzertes mit dem Gemischten Chor Harpstedt zu. 

Im Advent präsentierten sich die „Prager“ auf den Weihnachtsmärkten in Dünsen und Harpstedt von ihrer „weihnachtlichen Seite“. Und am Sonntag, 28. Januar, wollen sie nun das Jahr 2018 mit „Blasmusik für jedermann“ einläuten. Unter diesem Motto steht das Neujahrskonzert im Harpstedter Koems-Saal, das die Orchestermitglieder um Dirigent Steffen Akkermann traditionell mit dem Radetzkymarsch von Johann Strauss (Vater) eröffnen. Schon ab 14 Uhr können die Besucher dort Kaffee, andere Getränke und Kuchen genießen. Ab 15 Uhr legen die Harpstedter „Prager“ dann los.

Bekannte Märsche und Walzerklänge werden sich mit zeitgenössischer Blasmusik abwechseln. Von „Rot sind die Rosen“ über bekannte Melodien aus dem Musical „Mary Poppins“ bis hin zur Titelmelodie aus den aktuell ständig im Fernsehen laufenden Agent 007/James-Bond-Filmen reicht das musikalische Spektrum. „Und es gibt bei volkstümlichen Weisen viel zum Mitsingen“, verspricht Steffen Akkermann.

Konzertkarten sind bei Schreibwaren Beuke in Harpstedt erhältlich. „Der Koems-Saal wird – wie immer – gut geheizt sein“, sichern die „Prager“ zu. Sie hoffen auf ein „volles Haus“. - eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

14-Jährige muss wegen Tötung der Mutter für acht Jahre in Haft

Rekordjahr in der 122-jährigen Geschichte der Wildeshauser Feuerwehr

Rekordjahr in der 122-jährigen Geschichte der Wildeshauser Feuerwehr

20 von 30 Autos Weiterfahrt untersagt: Polizei kontrolliert auf A 1-Rastanlage

20 von 30 Autos Weiterfahrt untersagt: Polizei kontrolliert auf A 1-Rastanlage

Tauschvorschlag: Hunteschüler sollen in die St.-Peter-Schule

Tauschvorschlag: Hunteschüler sollen in die St.-Peter-Schule

Kommentare