Spitzenreiter unter den Wiederholern: Carsten Maas

Nur noch zehn Aderlässe bis zur 200. Blutspende

Mit seinem 190. „Aderlass“ ist im Verlauf der Blutspendeaktion Carsten Maas (r.) der klare Spitzenreiter unter den „Wiederholern“ gewesen. Karin Möller überreichte ihm ein Präsent – im Namen des DRK Harpstedt.
+
Mit seinem 190. „Aderlass“ ist im Verlauf der Blutspendeaktion Carsten Maas (r.) der klare Spitzenreiter unter den „Wiederholern“ gewesen. Karin Möller überreichte ihm ein Präsent – im Namen des DRK Harpstedt.

Harpstedt – Den jüngsten – ungewöhnlichen – Harpstedter DRK-Blutspendetermin mitten in der Woche haben immerhin 167 Frauen und Männer wahrgenommen, darunter fünf Erstspender.

Nach dem beruflichen Feierabend füllte sich die Delmeschule. „So gab es doch noch ein sehr erfreuliches Ergebnis“, resümierte Angela Willms als Organisatorin vor Ort. Kleine Präsente des DRK-Ortsvereins Harpstedt konnten zahlreiche „Wiederholer“ entgegennehmen, die mit dem aktuellen „Aderlass“ eine runde oder Jubiläumsanzahl an Blutspenden erreichten. Namentlich waren das Sonja Büsing-Koar und Lea-Karina Elting (jeweils zehnte Spende), Andrea Schadwinkel und Frank Bollhorst (20.), Kristina Bienhold (25.), Reinhard Venzke, Michael Witte und Tim Schultze (30.), Olaf Hering und Marion Laukstadt (40.), Heike Spohr (50.), Renate Buttler und Thomas Maschmann (70.), Anke Meyer-Jacob (80.), Jürgen Berndt (110.), Rolf Witte (125.) sowie der klare Spitzenreiter Carsten Maas, der sich zum 190. Mal (!) auf die Trage legte.

All denen, die sich Lebenssaft entnehmen ließen, sprachen die Rotkreuzler ein Dankeschön aus. Auf dem Schulhof der Delmeschule konnten sich die Blutspenderinnen und -spender vor dem Heimweg mit gegrillten Würsten, Kartoffelsalat und einem Kaltgetränk stärken. Volker Lehmhus und Manfred Lion übernahmen den Dienst am Grill.

„Ebenfalls erfreulich ist, dass die Blutspendenden häufig zusätzlich einen Obolus zugunsten der Hochwasseropfer in die draußen aufgestellte Spendendose steckten. So konnte ich am Donnerstag einen Betrag von 343,30 Euro auf das entsprechende Spendenkonto einzahlen“, berichtete Angela Willms. Ein herzliches Dankeschön ihrerseits ging auch an sämtliche Helferinnen und Helfer.  hh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt

Knapp ein Hektar Wald entfernt
Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Kommentare