Gemeindewahlausschüsse tagen

Wahlvorschläge: Entscheidung über Zulassung

Wer zur Wahl des Samtgemeinderates und der acht Mitgliedsgemeinderäte am 12. September zugelassen wird, entscheiden die Gemeindewahlausschüsse am Donnerstag.
+
Wer zur Wahl des Samtgemeinderates und der acht Mitgliedsgemeinderäte am 12. September zugelassen wird, entscheiden die Gemeindewahlausschüsse am Donnerstag.

Harpstedt – Über die Zulassung der Wahlvorschläge für den am 12. September neu zu wählenden Rat der Samtgemeinde Harpstedt und die Mitgliedsgemeinderäte entscheiden am Donnerstag, 29. Juli, die Gemeindewahlausschüsse. Sie tagen im Viertelstundentakt im Foyer der Harpstedter Delmeschule an der Schulstraße 23. Die Sitzungen sind öffentlich. Wer dabei sein will, möge den Eingang „Am Kleinen Wege“ benutzen.

Den Anfang macht um 18 Uhr der Gemeindewahlausschuss Beckeln. Es folgen die Gemeindewahlausschüsse Colnrade (18.15 Uhr), Dünsen (18.30 Uhr), Groß Ippener (18.45 Uhr), Kirchseelte (19 Uhr), Prinzhöfte (19.15 Uhr), Winkelsett (19.30 Uhr) sowie Harpstedt/Samtgemeinde und Flecken (ab 19.45 Uhr).

Für den Samtgemeinderat habe auch die AfD zwei Kandidaten nominiert, so Gemeindewahlleiter Ingo Fichter auf Nachfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet
Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg
Veranstalter sagen beliebte Großveranstaltung ab

Veranstalter sagen beliebte Großveranstaltung ab

Veranstalter sagen beliebte Großveranstaltung ab

Kommentare