Delegiertenversammlung

Gaby Otto ist neue Vorsitzende des Samtgemeinde-Seniorenbeirats

Leute in Reih‘ und Glied auf Treppenstufen.
+
Hinten, von links: Fachbereichsleiterin Edda Masemann, die alte Beiratsspitze aus Günter Rohlfs, Heinfried Sander und Erika Hormann sowie Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse. Vorn: die neue Seniorenbeiratsvorsitzende Gaby Otto (2.v.r.) mit ihren Stellvertretern Hans-Jürgen Wachendorf, Gudrun Stark und Horst Swaczina (von links).

Harpstedt – Weil der Vorsitzende Heinfried Sander sowie seine Stellvertreter Günter Rohlfs und Erika Hormann nicht wieder kandidierten, kam sich Beisitzerin Gaby Otto vor wie „der letzte Mohikaner“. Doch die gelichteten Reihen im Samtgemeinde-Seniorenbeirat füllten sich am Dienstag wieder auf.

Die Delegierten wählten Gaby Otto zur Vorsitzenden; mit Hans-Jürgen Wachendorf von der Feuerwehr Harpstedt, Gudrun Stark vom VdK Kirchseelte-Heiligenrode und Horst Swaczina vom VdK Harpstedt stehen ihr drei Stellvertreter für die kommenden fünf Jahre zur Seite.

Die bisherige Spitze erhielt Präsentkörbe seitens der Samtgemeinde und dankte ihrerseits Fachbereichsleiterin Edda Masemann mit Blumen und Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse mit Wein für die große Unterstützung des Beirats.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen
Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation

Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation

Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation
Gedenktafel erinnert seit wenigen Tagen in Rethorn an Nazi-Opfer Adolf Bultmeyer

Gedenktafel erinnert seit wenigen Tagen in Rethorn an Nazi-Opfer Adolf Bultmeyer

Gedenktafel erinnert seit wenigen Tagen in Rethorn an Nazi-Opfer Adolf Bultmeyer

Kommentare