Harpstedt - Fleckenrat soll Farbe bekennen

Fleckenrat soll Farbe bekennen

Harpstedt - „Der Bürgermeister und der Gemeinderat des Fleckens Harpstedt begrüßen und unterstützen die Aktivitäten von Bürgern, in der Samtgemeinde ankommende Flüchtlinge unterzubringen, zu versorgen und zu integrieren.“ Die Abgabe einer Stellungnahme mit diesem Inhalt seitens des Rates wünscht sich die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

Ja, mehr noch: Die Grünen haben eine solche „Erklärung“ zum Antrag erhoben. „In mehreren Gemeinden der Samtgemeinde sind inzwischen Flüchtlinge untergebracht worden. Dort sind zahlreiche Bürger aktiv damit beschäftigt, den untergebrachten Familien beziehungsweise den einzelnen Personen zu helfen, allen voran politisch Verantwortliche, die die Initiativen zumindest moralisch, teilweise auch tatkräftig, unterstützen“, schreibt der Fraktionsvorsitzende Udo Maier in der Antragsbegründung. Die Mitglieder des Fleckenrates sollten die Möglichkeit erhalten, „diesem Beispiel zu folgen“. Zudem böte eine solche Stellungnahme die Chance, die Haltung der Kommunalpolitiker in der Gemeinde Harpstedt deutlich zu machen.

eb

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare