Großaufgebot von Feuerwehrkräften rückt aus

Harpstedt: Natronlauge entweicht aus beschädigten Kanistern

Unter schärfsten Vorsichtsvorkehrungen wurden die Kanister vom Anhänger geborgen.
+
Unter schärfsten Vorsichtsvorkehrungen wurden die Kanister vom Anhänger geborgen.

Harpstedt – Als Folge einer umgekippten Palette sind gestern Nachmittag etwa zwölf Kanister mit Natronlauge auf einem Lkw-Anhänger vor einer Reinigungsmittelfirma an der Stettiner Straße in Harpstedt beschädigt worden. Ein Teil der ätzenden Flüssigkeit lief auf die Fahrbahn. Der Gefahrgutaustritt rief ein Großaufgebot von mehr als 100 Feuerwehrkräften auf den Plan.

Die Wildeshauser Brandschützer bauten eine Dekontaminationsstrecke auf. Außerdem waren der Gefahrgutzug und der Fernmeldezug des Landkreises, der Gerätewagen Atemschutz und die Feuerwehr Harpstedt vor Ort. Trupps rüsteten sich mit Chemieschutzanzügen aus und bargen die Kanister unter schärfsten Vorsichtsvorkehrungen vom Anhänger; die beschädigten Behälter kamen in Auffangwannen.

Bei der ätzenden Substanz handele es sich um Natriumhydroxid, so die Polizei. Das stimmte nicht exakt. Natriumhydroxid (NaOH), besser bekannt als Ätznatron, ist ein weißer hygroskopischer Feststoff; in Wasser ergibt er die stark alkalisch reagierende Natronlauge. Der Feuerwehreinsatz in Harpstedt – inklusive Drohneneinsatz – zog sich nach der um 13.15 Uhr ergangenen Alarmierung über Stunden hin; für den erst kürzlich der Kreisfeuerwehr übergebenen neuen Gerätewagen Gefahrgut war es bereits der dritte, allerdings erst der erste größeren Ausmaßes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen

Illegales Corona-Testzentrum in Wildeshausen geschlossen
Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert

Test-Kapazitäten in Wildeshausen hoffnungslos überfordert
Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation

Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation

Harpstedter Eisdiele mutiert zu Schnellteststation
Baugebiete kosten Wildeshausen vier Millionen Euro

Baugebiete kosten Wildeshausen vier Millionen Euro

Baugebiete kosten Wildeshausen vier Millionen Euro

Kommentare