Beete am Feuerwehrhaus bepflanzt

Harpstedt: Blütenpracht gegen die Corona-Tristesse

Unter Einhaltung der „Coronaregeln“ haben die Feuerwehrsenioren die Beete auf Vordermann gebracht.
+
Unter Einhaltung der „Coronaregeln“ haben die Feuerwehrsenioren die Beete auf Vordermann gebracht.

Harpstedt – Die Senioren der Freiwilligen Feuerwehr Harpstedt haben dieser Tage die Beete des Harpstedter Feuerwehrhauses umgestaltet und mit vielen Blumen neu bepflanzt.

Sie säten einen Blühstreifen ein. Auch entfernten sie ein paar Pflanzen. Viele Blumen blühen bereits farbenfroh und lassen das Umfeld des Feuerwehrhauses in der tristen Coronazeit „bunter“ erscheinen.

Aufgrund der Pandemielage sei akribisch auf die Einhaltung der Hygieneregeln und den nötigen Abstand geachtet worden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden
Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden
Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden
Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Kommentare