Arbeiten am Havekoster Speicherpumpwerk

Druckschwankungen und Trinkwassertrübungen auch in Harpstedt möglich

Arbeiten am Speicherpumpwerk Havekost kündigt der OOWV an.
+
Arbeiten am Speicherpumpwerk Havekost kündigt der OOWV an.

Harpstedt/Stuhr/Havekost – Im Zuge der Einbindung der neuen Pumpstation in das Havekoster Speicherpumpwerk des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes kann es in dieser Woche zwischen Mittwoch, 9 Uhr, und Freitag, 14 Uhr, zu einem verminderten Versorgungsdruck sowie Druckschwankungen und Trübungen im Trinkwasser kommen. Grund: Die Anlage muss für die Erledigung dieser Arbeiten außer Betrieb genommen werden.

Die beschriebenen Auswirkungen könnten laut OOWV in den Gemeinden Ganderkesee, Harpstedt und Stuhr auftreten. Bei Fragen oder Problemen ist der Bereitschaftsdienst unter Telefon 04401/6006 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett
Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert
Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“
„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

Kommentare