Harpstedt - Drei Einsätze an zwei Tagen

Drei Einsätze an zwei Tagen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Gross Ippener - Dreimal binnen zwei Tagen ist die Freiwillige Feuerwehr Groß Ippener ausgerückt. Um 15.51 Uhr wurden die Brandschützer am Sonnabend alarmiert: Ein großer Ast wollte im „Langen Tal“ von der Fahrbahn geschafft werden. Zwölf Kameraden waren im Einsatz. Um 19.03 Uhr folgte eine weitere Alarmierung. Diesmal löschten 16 Einsatzkräfte einen kleinen Flächenbrand an der A1 in Fahrtrichtung Bremen. Am Sonntag um 19 Uhr wurde die Feuerwehr ins Hildegardstift gerufen, weil dort die Brandmeldeanlage ein Feuer signalisierte. 29 Einsatzkräfte rückten zum Seniorenheim aus. Zu löschen gab es diesmal aber nichts. Es handelte sich um einen Fehlalarm.

eb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare