Arbeitsreiche Tage

Drei Einsätze für Feuerwehrkräfte in Harpstedt

Dreimal sind Feuerwehrkräfte am Freitag und Donnerstag in der Samtgemeinde Harpstedt ausgerückt. Logo: Feuerwehr
+
Dreimal sind Feuerwehrkräfte am Freitag und Donnerstag in der Samtgemeinde Harpstedt ausgerückt. Logo: Feuerwehr

Harpstedt – Zuerst lautete das Alarmstichwort der Großleitstelle „Schuppenbrand“, dann „Wohnungsbrand“: Die Feuerwehren Harpstedt und Beckeln sind am Freitagabend zum Göttinger Weg ins Harpstedter Neubaugebiet ausgerückt. Vor Ort brannte „nur“ ein Regal in einer Garage, an die das Wohnhaus direkt angrenzt. Der Angriffstrupp übernahm das Löschen. Mithilfe eines Hochdrucklüfters wurde anschließend gelüftet.

Die Nachfrage unserer Zeitung, ob ein Akku den Brand ausgelöst habe, hat die Polizei noch nicht beantwortet.

Bereits am Donnerstag war die Feuerwehr Harpstedt an die Mullstraße ausgerückt. Grund: Essen auf einem Herd hatte eine Brandmeldeanlage auslösen lassen. Mit „Querlüften“ war es in diesem Fall für die Einsatzkräfte getan.

Nach telefonischer Alarmierung haben Feuerwehrkräfte am Freitag einen Keller am Ravenskamp in Harpstedt begutachtet, in den Wasser eingedrungen war. Tätig werden mussten sie nicht weiter. Vom niedrigen Wasserspiegel sei keine Gefahr ausgegangen, hieß es.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen
Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft
Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?
A1 bei Wildeshausen: Tempo 80 bleibt noch bis September

A1 bei Wildeshausen: Tempo 80 bleibt noch bis September

A1 bei Wildeshausen: Tempo 80 bleibt noch bis September

Kommentare