Terminreservierungen via App möglich

Imbiss „to go“ nach der Blutspende

Zur Blutspende bittet das Deutsche Rote Kreuz.
+
Zur Blutspende bittet das Deutsche Rote Kreuz.

Harpstedt – Für Freitag, 16. April, 14.30 Uhr bis 20 Uhr, bitten der DRK-Ortsverein Harpstedt und der Blutspendedienst des Roten Kreuzes zum „Aderlass“ in die Harpstedter Delmeschule. Der Ablauf trägt den Corona-Beschränkungen und Hygienevorschriften Rechnung.

Für die Blutspenderinnen und Blutspender heißt das: Sie müssen den Corona-Mindestabstand einhalten und Mund-Nasen-Schutz tragen. Zudem besteht Ausweispflicht. Zugang zur Delmeschule haben die Blutspender nur über den Pausenhof (von der Schulstraße aus, zwischen Schul- und ehemaligem Kreisjugendzeltplatzgebäude). Eine Beschilderung wird angebracht sein.

Wichtig: Begleitpersonen, auch Kinder, möge bitte niemand mitbringen. Sie müssten sonst pandemiebedingt am Eingang abgewiesen werden, bedauert Angela Willms, Organisatorin vor Ort. Auf den Fluren und in den Räumen werde strikt auf die Einhaltung des Einbahnsystems geachtet – und am Eingang die Körpertemperatur jedes Blutspendenden gemessen. Desinfektionsmittel für die Hände stehe bereit.

Krankenhäuser sind weiterhin auf stetigen Blutkonserven-Nachschub angewiesen. Der Bedarf ist trotz vieler verschobener Eingriffe vorhanden – und ausgesprochen hoch. Besonders Krebspatienten und chronisch Kranke benötigen Blutpräparate.

Erstspender gern gesehen

Anstelle des in der Vergangenheit so beliebten Büfetts wird es am 16. April einen Imbiss „to go“ aus dem „Foodtruck“ für die Männer und Frauen geben, die sich „Lebenssaft“ abnehmen lassen. Gern gesehen sind stets auch Erstspender.

Das DRK rät, die Blutspende-App zwecks Reservierung einer eigenen Wunschzeit zu nutzen. Das soll Wartezeiten reduzieren. Die App kann in allen gängigen App-Stores heruntergeladen werden. Sie soll zugleich den Blutspendeausweis ersetzen. Der DRK-Blutspendedienst setzt auf den Ausbau der Digitalisierung. Auf dem analogen Postweg gibt es übrigens immer noch Einladungskarten für die „Wiederholer“.  hh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Kommentare