Beckeln auf Platz 16 und 47

Beckeln - „Wir sind aus Beckelner Sicht durchaus zufrieden“, sagte Pressewart Christian Bahrs gestern, nachdem in Duderstadt im Landesentscheid des Bundeswettbewerbes der Jugendfeuerwehren die Platzierungen feststanden

Die Beckelner Nachwuchsbrandschützer hatten sich mit zwei Gruppen qualifiziert. Einige mit zwei Neunsitzern angereiste Schlachtenbummler feuerten sie in Duderstadt an. Für die „Top Ten“ reichte es aber nicht. Die Gruppe „Beckeln blau“ kam auf Rang 16. „Und zwar mit der Punktzahl, die ihr vor zwei Jahren in Weyhe beim Landesentscheid Platz elf beschert hatte“, so Christian Bahrs. „Beckeln gelb“ leistete sich indes einige Fehler und landete auf Platz 47 – bei 52 Gruppen. Gleichwohl ist schon die Qualifikation für den Landesentscheid ein großer Erfolg gewesen. Die Beckelner können nach wie vor von sich behaupten, im Bundeswettbewerb zu den besten Jugendfeuerwehren aus Niedersachsen zu zählen..

Mehr zum Thema:

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare