600 Euro / Drei Monate Fahrverbot

18-Jähriger mit 191 Stundenkilometern durch 100er-Zone

+
Symbolbild

Harpstedt/Ippener - Mit sage und schreibe 91 Stundenkilometern (km/h) zu viel auf dem Tacho ist am Sonntag zwischen 14 Uhr und 16.30 Uhr ein 18-Jähriger auf der L776 im 100-km/h-Bereich zwischen Harpstedt und Klein Ippener „geblitzt“ worden.

Den Fahranfänger, der mit dem geborgten Auto eines Angehörigen unterwegs war, erwarten nun 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg, mindestens drei Monate Fahrverbot und eine Nachschulung.

Auf zwei Temposünder, die 50 Kilometer pro Stunde zu schnell fuhren, kommen jeweils 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot zu.

eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Meistgelesene Artikel

Sohn schwer krank: Familie sucht barrierefreie Wohnung

Sohn schwer krank: Familie sucht barrierefreie Wohnung

Beschwerde beim Ministerium gegen Pflanzung an der Hunte

Beschwerde beim Ministerium gegen Pflanzung an der Hunte

Schnelles EWE-Internet bleibt vor der Haustür stecken

Schnelles EWE-Internet bleibt vor der Haustür stecken

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Kindergarten-Immobilie soll den Besitzer wechseln

Kommentare