600 Euro / Drei Monate Fahrverbot

18-Jähriger mit 191 Stundenkilometern durch 100er-Zone

+
Symbolbild

Harpstedt/Ippener - Mit sage und schreibe 91 Stundenkilometern (km/h) zu viel auf dem Tacho ist am Sonntag zwischen 14 Uhr und 16.30 Uhr ein 18-Jähriger auf der L776 im 100-km/h-Bereich zwischen Harpstedt und Klein Ippener „geblitzt“ worden.

Den Fahranfänger, der mit dem geborgten Auto eines Angehörigen unterwegs war, erwarten nun 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg, mindestens drei Monate Fahrverbot und eine Nachschulung.

Auf zwei Temposünder, die 50 Kilometer pro Stunde zu schnell fuhren, kommen jeweils 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot zu.

eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare