Am 18. März

Harfe trifft im „Mikado“ auf Querflöte

+
Auf eine musikalische Reise durch vieler Herren Länder begeben sich Elke Schäfer (Querflöte) und Irmtraud Keppler (Harfe).

Horstedt - In Südamerika ist die Harfe aus der Folklore gar nicht wegzudenken. Am Sonntag, 18. März, kommen Besucher des Horstedter Kultur- und Tagungshauses „Mikado“ ab 15 Uhr in den Genuss der sanften Klänge dieses besonderen Saiteninstrumentes.

„Harfe meets Querflöte“ – so könnte dann das Motto eines Konzertes lauten. Irmtraud Keppler (Harfe) und Elke Schäfer (Querflöte) nehmen ihre Zuhörer mit „auf eine zauberhafte musikalische Reise in fremde Länder und durch die Jahrhunderte“, verspricht der Veranstalter. Die beiden Künstlerinnen wollen das Publikum mit keltischen Weisen und Tänzen aus Irland und Schottland sowie internationaler Folklore aus Lateinamerika, Griechenland und Skandinavien verzaubern. Hinzu kommt eine Mischung von auch hierzulande bekannten Melodien. Das „Mikado“-Café ist bereits ab 14 Uhr geöffnet. Es wartet mit einem Angebot an Getränken sowie selbst gebackenen Kuchen und Torten auf. „Alle Produkte, die wir verwenden, sind zu 100 Prozent ,Bio’“, versichert das Kultur- und Tagungshaus. - eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare