1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Harpstedt

Groß Ippener: Arnold Wiechmann siegt nach acht Stechen

Erstellt:

Von: Anja Rottmann

Kommentare

Das neue Königshaus in Groß Ippener: Manuela Würdemann, Tanja Koutianidis, Beate Kischkat, Marvin Thöne, Arnold Wiechmann, Swen Wiechmann, Tede Eichler, Max Schütte und Lion Gillerke.
Das neue Königshaus in Groß Ippener: Manuela Würdemann, Tanja Koutianidis, Beate Kischkat, Marvin Thöne, Arnold Wiechmann, Swen Wiechmann, Tede Eichler, Max Schütte und Lion Gillerke. © Rottmann

Groß Ippener – Die Schützen in Groß Ippener haben einen neuen König: Arnold Wiechmann, bis 2020 Vorsitzender des Vereins und schon einmal im Jahr 1981 König, übernahm am Sonnabend das Zepter auf der Sportanlage des TSV Ippener.

Bei den Herren hatten sich 28 Teilnehmer für das Umschießen qualifiziert. Nach achtmaligem Stechen stand Wiechmann als Sieger fest. Marvin Thöne und sein Sohn Swen Wiechmann stehen ihm als erster und zweiter Adjutant zur Seite. Bei den Frauen qualifizierten sich 26 Schützinnen für das Umschießen – hier stand nach dem sechsten Stechen die neue Königin fest. Ab sofort regiert Tanja Koutianidis die Schützinnen. Als Adjutantinnen komplettieren Manuela Würdemann und Beate Kischkat das Ippener Damen-Königshaus. Beim Nachwuchs konnte sich Max Schütte gegen seine Kontrahenten behaupten und die Schülerkönigswürde erringen. Er wird von seinen Adjutanten Tede Eichler und Lion Gillerke durch das Regentschaftsjahr begleitet.

Bevor der Vorsitzende Jan-Erik Hilger zur Proklamation aufrief, bedankte er sich bei den bisherigen Majestäten für ihre Amtszeit. Nach der Ehrung marschierten die Grünröcke mit Unterstützung der „Klosterbachtaler“ ins Festzelt ein, um zu feiern.

Das Ippener Schützenfest wurde bereits am Freitag eingeläutet an beiden Festtagen mit DJ Thomas.

Die Geehrten:

2020 – 50 Jahre im Verein: Rainer Bruns, Ernst Gralheer, Helmut Huntemann, Wilhelm Schröder. 40 Jahre: Harald Bruns, Günter Hanuscheck, Rita Hohnholz, Dieter Lattuch, Reiner Lehmkuhl, Wolfgang Meyer. 25 Jahre: Jessica Müller, Marco Oertel, Petra Schwarting.

2021 – 40 Jahre im Verein: Heinz-Dieter Schütte, Günter Warrings, Bernd Trojan, Georg Drube, Harald Hadeler, Irene Lehmkuhl, Anke Hüneke, Heike Schröder, Ilse Niemeyer. 25 Jahre: Jörg Kaminsky, Wilhelm Kuhlmann, Torsten Schröder, Martin Gödecke, Ursula Kieselhorst, Beate Kischkat.

2022 – 60 Jahre im Verein: Wilhelm Düßmann. 50 Jahre: Karlheinz Hüneke, Heinfried Warfelmann. 40 Jahre: Birgit Lattuch, Dieter Märtens. 25 Jahre: Bernd Holzhausen, Mark Wittenberg.

Auch interessant

Kommentare