Graffito von Festscheune entfernt

Mittels Strahlverfahren wurde die Farbschmiererei beseitigt.
+
Mittels Strahlverfahren wurde die Farbschmiererei beseitigt.

Harpstedt –  Ein Unternehmen aus Twistringen hat das an die im Bau befindliche Mehrzweckscheune auf dem Koems-Gelände in Harpstedt geschmierte Graffito entfernt: Mit Unterstützung eines Mitarbeiters beseitigte Peter Lux das Kaktus-Motiv mittels Strahlverfahren. Klaus-Dieter Westpahl, der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Koems, beobachtete die Ausführung.

Er staunte nicht schlecht, wie sauber und ohne erkennbare Spur die Schmiererei verschwand. Westphal bedankte sich ganz herzlich bei dem Inhaber der Lux Strahlbetrieb GbR, denn der hatte seine Leistung als Spende für die Fördergemeinschaft Koems erbracht. Lux ist häufiger für Kommunen tätig.  hh

Das Ergebnis der Arbeit überraschte positiv.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Unfall

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Unfall

Asphalt-Rowdys in Oldenburg: Illegales Autorennen endet mit Unfall
Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf

Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf

Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf
Corona legt Ausbilderausbildung auf Eis

Corona legt Ausbilderausbildung auf Eis

Corona legt Ausbilderausbildung auf Eis
Impfangebot für Ärzte und Pädagogen

Impfangebot für Ärzte und Pädagogen

Impfangebot für Ärzte und Pädagogen