„Rescue Ranch“ in Dünsen

Gnadenhof erlebt Welle der Hilfsbereitschaft

Patenschaften für Tiere helfen dem Gnadenhof, fortlaufend Einnahmen zu generieren.
+
Patenschaften für Tiere helfen dem Gnadenhof, fortlaufend Einnahmen zu generieren.

Dünsen – Zwei Berichte in unserer Zeitung über den Hilferuf der vom Aus bedrohten „Rescue Ranch“ sind online zusammen rund 5. 500-mal geteilt worden und haben enorme Unterstützung zur Folge gehabt. Die beiden Betreiber können nun sehr viel optimistischer in die Zukunft blicken.

Die Welle der Hilfsbereitschaft rollt. So hatten sich Anja Poppinga und Frank Grüneberg für ihren Gnadenhof in Dünsen, wo sie zwei Esel und vier Pferde halten, eine alte Badewanne als Tränke gewünscht, wie sie bei Badsanierungen gelegentlich „abfällt“. Womit sie nicht rechneten: Sie hätten sogar 77 Wannen bekommen können! Allein diese Zahl lässt erahnen, welche Lawine die Bitte um Unterstützung und Spenden losgetreten hat.

Transportproblem ist gelöst

Das Problem, 42 vom Islandpferdehof Pusteblume in der Samtgemeinde Esens gestiftete Heuballen kostenlos oder zumindest kostengünstig nach Dünsen zu kriegen, ist nach Angaben der „Rescue Ranch“-Betreiber nun auch gelöst. Mit einem 40-Tonner soll die sperrige Fracht anrollen – schon an diesem Sonnabend.

Gewünschte Heuraufe wird geliefert

Von der Möglichkeit, Dinge auf einer „Wishlist“ bei Amazon zu bestellen und zu spenden, die der Gnadenhof fortlaufend benötigt, haben Unterstützer Gebrauch gemacht. „Das hat was gebracht – von Müslifutter bis hin zu Decken“, freut sich Anja Poppinga. „Andere Leute haben anderthalb Stunden Fahrt in Kauf genommen, um uns Futter zu bringen“, erzählt sie – gerührt von der Hilfe und überrascht von den weiten Kreisen, die der Hilferuf zog. Sogar ein Wunsch, der eine vierstellige Summe erforderte, ging in Erfüllung: Einer Spenderin, die nicht genannt werden möchte, verdankt die „Rescue Ranch“ die ersehnte Heuraufe.

Das ist der Hammer, was hier passiert. Es kommt mir fast schon vor, als würde auf der ,Rescue Ranch‘ ein Film gedreht.“

Anja Poppinga

Ein Junge aus Harpstedt und seine Schwester erklärten sich bereit, sich mit den Pferden und Eseln zu beschäftigen. Solche Entlastung kam den Betreibern sehr gelegen, zumal beide zuletzt gesundheitlich nicht auf der Höhe waren.

Unterstützer übernehmen Teilpatenschaften

„Unsere Freundin Deike aus Dünsen ist Mediengestalterin und hat für uns tolle Patenschaftsurkunden kreiert. Die haben wir auf Facebook gestellt und damit geworben. Wenngleich wir unendlich dankbar für die erhaltenen Spenden sind, brauchen wir letzten Endes kontinuierlich Geld, um die Zukunft der ,Rescue Ranch" dauerhaft zu sichern. Vor diesem Hintergrund helfen uns natürlich Patenschaften für die Esel und Pferde besonders weiter“, erläutert Anja Poppinga, die mit ihrem Lebensgefährten Frank Grüneberg in Kirchseelte wohnt. Bislang übernommene Teilpatenschaften spülten schon jetzt immerhin feste monatliche Einnahmen von 90 Euro in die Kasse.

Fotografen und Fotografinnen mit Herz für Tiere

„Das ist der Hammer, was hier passiert. Es kommt mir fast schon vor, als würde auf der ,Rescue Ranch" ein Film gedreht“, freut sich Anja Poppinga unbändig auf einen Fotokalender, der „Zauberwesen“ heißen soll. Den wollen neun Fotografinnen und Fotografen im A3-Format mitviel Kreativität aufwendig realisieren und für 22,90 Euro das Stück zugunsten der „Rescue Ranch“ verkaufen. Bei den Aufnahmen werden neben den Tieren auch Models dabei sein. Obendrein sollen tolle Kostüme zum Einsatz kommen, passend zum Kalender-Thema.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker
„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“
89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Kommentare