Geht in Colnrade auf genealogische Spurensuche: Botschafter John Bonnell Emerson.

US-Botschafter in Colnrade

+
Geht in Colnrade auf genealogische Spurensuche: Botschafter John Bonnell Emerson.

Colnrade - Einen so hochrangigen Gast dürfte die Gemeinde Colnrade in ihrer Geschichte, wenn überhaupt einmal, höchst selten empfangen haben: Der Wirtschaftsanwalt John Bonnell Emerson, seit August 2013 der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, kommt am Mittwoch, 24. Juni, um 14.30 Uhr – sicherlich mit Personenschutz-Geleit – nach Colnrade, um in der Kirche St. Marien auf genealogische Spurensuche zu gehen. Die Öffentlichkeit dürfe an diesem Termin teilhaben, so Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann. Der Diplomat, ein Nachfahre deutscher Auswanderer, betreibt im Rahmen einer „Heritage-Tour“ Ahnenforschung. Eine seiner Vorfahrinnen, Catharina Adelheid Straßmann, soll von 1769 bis 1807 in der Gemeinde Colnrade gelebt haben und in der Colnrader Kirche getauft worden sein. In den Kirchenbüchern taucht diese Ahnenreihe unter dem Namen Straßburg auf; in diese Linie fällt auch die Mutter der früheren Colnrader Bürgermeisterin Hiltraud Lindemann. Das Elternhaus der ehemaligen Ratsvorsitzenden gehört zur Bauerschaft „Zur Straßburg“. Emerson war 1993 vom damaligen US-Präsidenten Bill Clinton ins Executive Office berufen worden und diente ihm bis 1997 als Deputy Assistant. In dieser Funktion koordinierte er unter anderem Wirtschaftskonferenzen und organisierte die Zustimmung des Kongresses zum Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommen-Übereinkunft der Uruguay-Runde sowie die Verlängerung des Status der Volksrepublik China nach dem „Meistbegünstigungsprinzip“. 2010 ernannte US-Präsident Barack Obama ihn zum Mitglied seines Beratergremiums für Handelspolitik. Vor Obamas Wiederwahl war der gebürtig aus Chicago stammende Emerson Finanzchef der US-Demokraten gewesen.

boh

Mehr zum Thema:

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare