Geflügelschau kann kommen

+

Harpstedt - Die Käfige sind inzwischen aufgebaut. Die Geflügelschau des Geflügelzuchtvereins Harpstedt und Umgegend kann kommen. Am Freitag werden die 241 Tiere eingesetzt.

Am Sonnabendmorgen nehmen vier Preisrichter die Bewertung vor. Am 5. November von 15 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 6. November, von 9 bis 17 Uhr kann sich dann die interessierte Öffentlichkeit das Rassegeflügel in der Schießhalle auf dem Harpstedter Koems-Gelände anschauen. Darunter sind sechs Gänse, 36 große Hühner und 21 Tauben. Das Gros machen die Zwerghühner aus. Auch jugendliche Züchter mischen mit. 

Vergeben werden Preise des Landes- und des Kreisverbands sowie des Landkreises. Begleitend locken Kaffee und Kuchen sowie eine üppig bestückte Tombola. Die Ausstellungsleitung obliegt Hans-Ulrich Wolle. - 

boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

Yilmaz hat die Menge der Brötchen voll im Griff

Yilmaz hat die Menge der Brötchen voll im Griff

Kreisverwaltung lehnt Umstellung auf Elektroautos noch ab

Kreisverwaltung lehnt Umstellung auf Elektroautos noch ab

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Kommentare