Geflügelschau kann kommen

+

Harpstedt - Die Käfige sind inzwischen aufgebaut. Die Geflügelschau des Geflügelzuchtvereins Harpstedt und Umgegend kann kommen. Am Freitag werden die 241 Tiere eingesetzt.

Am Sonnabendmorgen nehmen vier Preisrichter die Bewertung vor. Am 5. November von 15 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 6. November, von 9 bis 17 Uhr kann sich dann die interessierte Öffentlichkeit das Rassegeflügel in der Schießhalle auf dem Harpstedter Koems-Gelände anschauen. Darunter sind sechs Gänse, 36 große Hühner und 21 Tauben. Das Gros machen die Zwerghühner aus. Auch jugendliche Züchter mischen mit. 

Vergeben werden Preise des Landes- und des Kreisverbands sowie des Landkreises. Begleitend locken Kaffee und Kuchen sowie eine üppig bestückte Tombola. Die Ausstellungsleitung obliegt Hans-Ulrich Wolle. - 

boh

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare