„Gastkunst“ von Birke Eng im Skulpturenpark

Einer Berufskollegin gibt Franz Robert Czieslik Raum in seinem Skulpturenpark in Ippener: Von Birke Eng (Oldenburg) stammt auch diese Arbeit.
+
Einer Berufskollegin gibt Franz Robert Czieslik Raum in seinem Skulpturenpark in Ippener: Von Birke Eng (Oldenburg) stammt auch diese Arbeit.

Groß Ippener – Franz Robert Czieslik hat in diesem Sommer seinen Skulpturenpark in Groß Ippener, Zum Baßmerhoop 14, für „Gastkunst“ der freischaffenden Künstlerin Birke Eng geöffnet. Die 1962 geborene Oldenburgerin wuchs in Nordhorn auf und entdeckte die Liebe zur Bildhauerei während einer beruflichen Fortbildung. Bei den Bildhauern Jo Klose (Nordhorn) und Ivo Gohsmann (Lüneburg) erlernte sie die grundlegenden Fertigkeiten und studierte ergänzend Kunst an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Birke Eng blickt mittlerweile auf über 22 Jahre kreativen Schaffens zurück. Zunächst arbeitete sie mit heimischem Sandstein. 2012 entdeckte sie den Marmor für sich. Seither weilt sie regelmäßig für längere Studien in der Toskana. In den vergangenen Jahren hat sie außerdem Arbeiten aus Bronze erschaffen. Birke Eng gehört dem Bund Bildender Künstler Oldenburg als Mitglied an.

Erstmals stellt sie jetzt in der Samtgemeinde Harpstedt aus. In Cziesliks Skulpturenpark präsentiert sie Marmorskulpturen, die während eines Studienaufenthaltes im Studio Pescarella in Pietrasanta bei Lucca entstanden sind, sowie Arbeiten aus Sandstein. Eine Vernissage wird es wegen Corona nicht geben. Besucher können sich die Ausstellung ab sofort während der Öffnungszeiten des Skulpturenparks, also täglich von 10 bis 17 Uhr, anschauen. Die Werke verbleiben dort bis Ende Oktober.

Weitere Infos unter:

birke-eng.com skulpturen-holz.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was ein gesundes Frühstück ausmacht

Was ein gesundes Frühstück ausmacht

Wie knackt man Krebse richtig?

Wie knackt man Krebse richtig?

Autotest: Wird der VW Caddy zum besseren Golf?

Autotest: Wird der VW Caddy zum besseren Golf?

Mehr als 70 Tote und 3000 Verletzte bei Explosion in Beirut

Mehr als 70 Tote und 3000 Verletzte bei Explosion in Beirut

Meistgelesene Artikel

Frischluft für Milliarden Bakterien

Frischluft für Milliarden Bakterien

Buntes und kostenloses Ferienprogramm

Buntes und kostenloses Ferienprogramm

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Kommentare