Gäste aus Harpstedt und Umgebung setzen ein positives Signal der Gewalt entgegen: Mit Flüchtlingen gefeiert

Terror von Paris wirkt in Ballnacht des Kulturvereins nach

+
Flüchtlinge feierten und tanzten begeistert mit.

Harpstedt - Zufrieden zeigte sich der Kunst- und Kulturverein (KuK) Harpstedt mit der Resonanz auf seinen jüngsten Ballabend: Am Freitag feierten geschätzte 120 Gäste im „Lämmerkoven“. Udo Rösner vom KuK freute sich darüber, dass sich auch Flüchtlinge unters tanzende Volk mischten: „Das zeigt, dass Integration bei uns klappt.“

Gleichwohl hatte sich der Kunst- und Kulturverein – wenn auch ganz ohne eigenes Verschulden – einen rabenschwarzen Tag für die „KuK tanzt“-Party mit DJ Jörg Gebauer ausgesucht: Die Nachricht von den Terroranschlägen in Paris wirkte naturgemäß nach. Die Betroffenheit über die vielen Opfer war spürbar. Gleichwohl sahen die Gäste aus Harpstedt und Umgebung in dem Ball eine Möglichkeit, die schrecklichen Ereignisse zumindest für ein paar Stunden zu vergessen. Indem sie gemeinsam mit den Asylbewerbern tanzten, setzten sie dem islamistischen Terror, der hinter den Anschlägen von Paris steckt, sogar symbolisch ein positiv besetztes Bild entgegen. Freundschaft statt Fremdenhass, kulturelle Annäherung statt religiös motivierter Wahnsinn – irgendwie schwang diese Botschaft unterschwellig mit. Der KuK hatte die Gäste ermuntert, gruppenweise im Bademantel zu erscheinen, um sich so einen ermäßigten Eintritt zu sichern. Das kam gut an. So mancher ließ sich auf diesen Spaß gern ein.

jb/boh

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Kommentare