Nicht sanierungsfähig?

Schadhafter Sprungturm im Harpstedter Freibad gesperrt

Stark beschädigt: der Sprungturm.
+
Stark beschädigt: der Sprungturm.

Harpstedt – Der Sprungturm im Harpstedter Rosenfreibad ist bis auf Weiteres gesperrt – wegen festgestellter Schäden an Konstruktion, Befestigungspunkten des Geländers und Oberflächenbeschichtung sowie aufgrund von Rostschäden (mit Abbrüchen) an der Betonkonstruktion. Dass er sich noch sanieren ließe, hält die Samtgemeindeverwaltung für nicht realistisch, zumal er nicht mehr den DIN-Normen und statischen Erfordernissen entspricht.

Das Thema kommt am Montag, 17. Mai, im Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss zur Sprache (19 Uhr-Hybridsitzung in der Oberschule). Dann geht es auch um die nötige Erneuerung des Schwimmerbecken-Technikkellers.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Barrierefreiheit und Brandschutz

Barrierefreiheit und Brandschutz

Barrierefreiheit und Brandschutz
85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

85-jähriger Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt
Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer

Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer

Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer
Alte Polizeiwache in Wildeshausen kommt unter den Hammer

Alte Polizeiwache in Wildeshausen kommt unter den Hammer

Alte Polizeiwache in Wildeshausen kommt unter den Hammer

Kommentare