Erfolgreich beim Umschießen

Fred Büchau ist neuer Schützenkönig der „Rentnerbänd“

Harpstedt - Fred Büchau (Mitte, mit „Teller“) gelang im Umschießen mit Helmut Schulz (hinten, 4.v.l.) der bessere Treffer. Daher überreichte Adolf Knapp (5.v.l.) als Organisator des Wettbewerbs Büchau als neuem Schützenkönig der „Rentnerbänd“ der Koems-Fördergemeinschaft Urkunde und Wanderplakette.

20 Mitglieder hatten sich am Königsschießen beteiligt. Nach drei Probeschüssen durfte jeder dreimal auf die Zehner-Scheibe anlegen. Die beiden Schützen mit einer Zehn machten dann das Stechen unter sich aus. Heinrich Sudmann (vorn, mit Trophäe) sicherte sich mit einer Zehn abermals den (Wander-)Pokal der Könige. Auch er bekam zusätzlich eine Urkunde ausgehändigt. 

Der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Koems, Klaus-Dieter Westphal (2.v.r.), erwähnte die anerkennenden Worte von Fleckenbürgermeister Stefan Wachholder bei der Bürgerschützenkönigskrönung hinsichtlich der Pflege des Krönungsplatzes sowie des Umfeldes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungskrise in Großbritannien wegen Brexit-Entwurf

Regierungskrise in Großbritannien wegen Brexit-Entwurf

„The Beatbox“ in der Verdener Stadthalle

„The Beatbox“ in der Verdener Stadthalle

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Meistgelesene Artikel

Flixbus rammt Lastwagen: A1 in Richtung Bremen zeitweise gesperrt

Flixbus rammt Lastwagen: A1 in Richtung Bremen zeitweise gesperrt

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Autofahrer wird bei Tier-Unfall schwer verletzt und wählt selbst den Notruf

Autofahrer wird bei Tier-Unfall schwer verletzt und wählt selbst den Notruf

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

Kommentare