Flötentöne und Gesang „im Quartett“

Harpstedt - Ein „quartettisches Konzert“ in der Harpstedter Christuskirche auf hohem Niveau kündigt die evangelische Gemeinde für Sonntag, 27. April, 17 Uhr, an. Kostproben ihres Könnens geben dann in dem Gotteshaus am Marktplatz das Vokal-Doppelquartett „art & weise“ sowie das Flötenquartett „Quadrat“.

Das Programm hat mit Chormusik aus fünf Jahrhunderten – vom Madrigal über europäische Folklore und romantische Chorsätze bis hin zu swingenden Klassikern – reichlich Abwechslung zu bieten.

Die acht Sängerinnen und Sänger des Wildeshauser Ensembles „art & weise“ legen Wert auf eine stilistische Breite des Repertoires. Sie singen a cappella, also ohne Instrumentalbegleitung, und zudem „unplugged“, also „ohne Stecker“ und Verstärker. „Eigene Interpretationen, ohne dabei den Charakter der Stücke zu verfälschen, erhöhen Freude und Intensität beim Vortrag“, schreibt die evangelische Gemeinde in einer Pressemitteilung.

Mitwirken wird außerdem das Quartett „Quadrat“. Dahinter verbergen sich vier Damen, die Blockflöte spielen – bis hinab zur großen Bassflöte. Da ihr musikalischer Bogen weit gespannt ist, dürften sich die beiden auftretenden Gruppen im Konzert gut ergänzen.

Und die Zuhörer? Frühlingszeit ist Singezeit – daher wollen die Sänger und Musiker ihr Publikum zum Einstimmen animieren.

Einlass ist ab 16.30 Uhr. Eintritt wird nicht erhoben, am Ausgang aber um eine Kollekte für die Harpstedter Kirchen-Stiftung und für Noten der Musiker gebeten. Der Förderverein schenkt begleitend zum Konzert Getränke aus. gsa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Meistgelesene Artikel

Corona: Eine Person ist schon wieder gesund

Corona: Eine Person ist schon wieder gesund

Johanneum rüstet weiter auf

Johanneum rüstet weiter auf

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Kommentare