Einsatz mit Nebelmaschinen im Versicherungsbüro an der Großen Eßmerstraße in Harpstedt

Feuerwehren üben Vorgehen bei Brand

Durch Nebelmaschinen war das leerstehende Versicherungsbüro „verraucht“. - Foto: Bahrs

Harpstedt - Die Feuerwehren aus Harpstedt, Beckeln und Bassum haben am Freitag gegen 17.30 Uhr im ehemaligen LVM-Versicherungsbüro Oestermann an der Großen Eßmerstraße in Harpstedt geübt. Es ging um einen „Mittelbrand mit Menschengefährdung“, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr Harpstedt. Es sollte im Erdgeschoss brennen, das Feuer drohte, auf das Obergeschoss sowie das Dach überzugreifen. Die Hauptverkehrsstraße wurde während des gut einstündigen Einsatzes komplett gesperrt.

Zeitgleich mit der Harpstedter Feuerwehr wurden die Kräfte aus Beckeln und die Hubarbeitsbühne mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 10 der Feuerwehr Bassum alarmiert.

Bei der Lageerkundung konnte der Einsatzleiter auf einigen Hinweisen an den Türen und Fenstern die dargestellte Situation ablesen. Das Erdgeschoss sowie das Obergeschoss waren mit Hilfe von zwei Nebelmaschinen komplett „verraucht“. Unter Atemschutz gingen mehrere Trupps in dem Gebäude auf die Suche nach Menschen.

Im Erdgeschoss stellten drei Übungsdummys die vermissten Personen dar. Im Obergeschoss machten sich im Laufe des Einsatzes drei weitere Personen an den Fenstern bemerkbar, die mit Steckleitern und dem Rettungskorb der Hubarbeitsbühne das Gebäude verließen. Anschließend wurde Wasser auf den in Vollbrand stehenden Anbau gegeben, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Meistgelesene Artikel

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Kommentare