Feuerwehr reagiert schnell

Arbeiten am Dach lösen Feuer aus

+
Bei Dacharbeiten ist an einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen.

Harpstedt - Bei Arbeiten an einem Flachdach mit einem Gasbrenner sind am Samstagabend Teile des Dach eines Wohnhaus in Harpstedt in Flammen aufgegangen.

Das Feuer fraß sich unter den Pfannen durch die Isolierung. Die Feuerwehren konnten durch ein schnelles Eingreifen größeren Schaden verhindern. 

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Schaden konnten die Einsatzkräfte am Abend noch nicht nennen.

Im Einsatz waren neben der Polizei die Feuerwehren aus Harpstedt, Wildeshausen, Klein Henstedt und Prinzhöfte sowie der Rettungsdienst Harpstedt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare