Unternehmer sponsert Technik für Festscheune

Videoüberwachung installiert

Mit der Übergabe des Schildes, das auf die Videoüberwachung der neuen Koems-Festscheune hinweist, untermauerte Armin Müller (rechts) seine Spende. Klaus-Dieter Westphal (links) dankte für den großzügigen Sponsorenbeitrag.
+
Mit der Übergabe des Schildes, das auf die Videoüberwachung der neuen Koems-Festscheune hinweist, untermauerte Armin Müller (rechts) seine Spende. Klaus-Dieter Westphal (links) dankte für den großzügigen Sponsorenbeitrag.

Harpstedt/Wildeshausen – Ein ausgesprochen ärgerliches Graffito mit Kaktus-Motiv auf einem Holzpfeiler der neuen Festscheune auf dem Harpstedter Koems-Gelände vor einem Jahr veranlasste Unternehmer Armin Müller, Geschäftsführer der Müller und Lamping Sicherungsanlagen GmbH (mit Sitz an der Daimlerstraße in Wildeshausen), dem Vorsitzenden der Fördergemeinschaft Koems, Klaus-Dieter Westphal, Hilfe anzubieten. Er empfahl damals eine Videoüberwachung und sagte zu: „Die Ausstattung sponsere ich.“ Inzwischen ist die Anlage installiert

.Ein Hinweisschild muss zwingend auf die Videoüberwachung hinweisen. Armin Müller hat es am Montagnachmittag übergeben. Er verriet, in der Festscheune sei die neueste Technik eingebaut worden. Heißt: Die Kameras reagieren auf die Gestalt eines Menschen und lösen ein Signal aus, das Klaus-Dieter Westphal dann auf seinem Smartphone empfängt.

Ältere Anlagen hätten indes schon bei vorbeifliegenden Blättern ausgelöst; das habe zu Fehlalarmen geführt, erläuterte der Sponsor. Er wies darauf hin, dass er in Wildeshausen an der Westerstraße einen Showroom unterhält; dort könnten sich Interessierte gerne informieren.

Der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Koems demonstrierte mit seinem Smartphone die Qualität der übertragenen Aufnahme (Livebild). Er bedankte sich im Namen des Vereins herzlich für die Unterstützung und betonte, vor und während der Installation sei eine hervorragende Zusammenarbeit gepflegt worden.  hh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“
Auto schleudert gegen Baum: 27-jähriger Wildeshauser stirbt bei Unfall

Auto schleudert gegen Baum: 27-jähriger Wildeshauser stirbt bei Unfall

Auto schleudert gegen Baum: 27-jähriger Wildeshauser stirbt bei Unfall
Auto schleudert und kippt auf die Seite

Auto schleudert und kippt auf die Seite

Auto schleudert und kippt auf die Seite
Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Kommentare