Fahrerlaubnis? Fehlanzeige!

Groß Ippener/Stuhr – Ein auf der A1 sehr langsam fahrender Chevrolet ist Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn am Sonntagmorgen um 4.05 Uhr zwischen dem Dreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener aufgefallen. Sie stoppten das Fahrzeug daraufhin. Bei der Kontrolle stellte sich laut Polizeibericht heraus, dass der in den Niederlanden wohnende Fahrer (31) nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Außerdem musste er vor Ort eine Sicherheitsleistung bezahlen. Obendrein untersagten die Polizeibeamten dem 31-Jährigen natürlich die Weiterfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lebensmittel aus dem Netz

Lebensmittel aus dem Netz

Im legendären 100er-Bus durch die Hauptstadt

Im legendären 100er-Bus durch die Hauptstadt

"Walfriedhof" vor Australien: Hunderte Grindwale tot

"Walfriedhof" vor Australien: Hunderte Grindwale tot

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Meistgelesene Artikel

A1 bei Wildeshausen wird ausgebaut - Planungen laufen 2021 an

A1 bei Wildeshausen wird ausgebaut - Planungen laufen 2021 an

A1 bei Wildeshausen wird ausgebaut - Planungen laufen 2021 an
Leichtsinnige Fahrfehler führen zu Tragödie

Leichtsinnige Fahrfehler führen zu Tragödie

Leichtsinnige Fahrfehler führen zu Tragödie

Kommentare