Jin Shin Jyutsu, Kinesiologie und Akupunktur

Erstes „1551 Festival“ der Gesundheit in Harpstedt

+
Ute Röhlke und Heike Kastens (von links) wollen beim „1551 Festival“ in Harpstedt die drei Bereiche Gesundheit, Wellness und Spirituelles miteinander verbinden. 

Harpstedt - Von Alina Pleuß. „Das ist eine absolute Seltenheit, die Bereiche Gesundheit, Wellness und Spirituelles in einer Veranstaltung zu vereinen“, erläutert Lifecoach Heike Kastens aus Harpstedt. Gemeinsam mit Ute Röhlke sowie einem fünfköpfigen Organisatorenteam plant sie die erste Gesundheitsmesse in Harpstedt, die am 8. und 9. September von jeweils 10 bis 18 Uhr unter dem Titel „1551 Festival“ auf dem Koems-Gelände über die Bühne gehen soll.

„Die Zahl in der Überschrift ist bislang noch ein Geheimnis. Das lüften wir erst kurz, bevor es losgeht“, verspricht Röhke. Ansonsten steht aber schon einiges fest: Das Deutsche Rote Kreuz wird mit einem Stand vertreten sein, an dem beispielsweise der Blutzuckerwert gemessen werden und eine Rauschbrille den Besuchern die Wirkung von Alkohol demonstrieren kann. Vertreter von Bereichen wie unter anderem Yoga, Akupunktur, Jin Shin Jyutsu und Kinesiologie werden bereitstehen, um den Besuchern einen Eindruck davon zu vermitteln. „Wäre das etwas für mich? Was kann ich für mich gutes tun? Diese Fragen sollen sich die Gäste stellen und auf unserer Veranstaltung auch die Antworten darauf finden“, so Kastens. Die meisten Menschen wüssten gar nicht, was es alles an vielfältigen Alternativen und Möglichkeiten im Bereich der Gesundheit gibt. Während einiger Vorführungen von Sportarten wie Heigln und Tai-Chi haben die Besucher daher die Chance, „mal reinzuschnuppern und aktiv zu erleben, was genau das ist, und ob man Interesse daran hat“, meint Röhlke.

Neben solchen Angeboten werden auch Bücher, Accessoires, Edelsteine und anderes Zubehör zu den Themenschwerpunkten vorgestellt. Außerdem gibt es kostenlose Vorträge. „Das Festival soll ein Event für die ganze Familie sein. Die LzO sponsert eine Hüpfburg, wir werden einen Milchshake-Stand von der Molkerei Asendorf anbieten, die Kinder können sich schminken lassen, an einem Stand gesundes Kochen lernen und vieles mehr“, teilt Kastens mit.

Harpstedter Bürger hatten die Idee

Auf die Idee für das Festival kam sie durch Harpstedts Bürger: „Es kamen einige Leute auf mich zu und fragten, ob es möglich wäre, mal eine Messe in Harpstedt auf die Beine zu stellen, die sich um das Thema Gesundheit dreht.“ Bisher hätte es solche Events nur für Kunsthandwerk oder Esoterik gegeben, aber die Kombination aus Gesundheit, Wellness und Spirituellem sei etwas ganz Neues, so der Lifecoach. „Es geht uns auch nicht darum, dass dann jeder Aussteller während der zwei Tage sein Ding macht, sondern ein Netzwerk untereinander zu erstellen, Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch eine Plattform für Heilpraktiker zu ermöglichen“, ergänzt Röhlke.

Der Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse eröffnet die Veranstaltung am Sonnabend. Der Eintritt sowie das Parken ist kostenlos. Zum Gelände gibt es Rollstuhl-Zugänge.

„Ungefähr 70 bis 80 Aussteller wollen wir dafür gewinnen“, so Röhlke. Sie und Kastens sind weiterhin auf der Suche nach Interessierten. Besonders in den Bereichen Physiotherapie, Heilpraktiken, Selbsthilfegruppen und Spirituellem werden noch Vertreter benötigt. Für neue Ideen sind die beiden Organisatorinnen offen: „Vielleicht gibt es ja auch Angebote, an die wir gar nicht denken.“ Lichttherapie sei zum Beispiel ein noch sehr unbekanntes Terrain. Interessierte können sich an Kastens unter Tel. 0151/41226447 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Beachvolleyball-Tunier in Rethem

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Meistgelesene Artikel

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Moto-Cross-Club gibt Vollgas beim Kauf der Rennstrecke

Kommentare