Colnrader Wehr rückt abermals aus

Erneut Löschhilfe in Goldenstedt

Vor Ort wurde eine Wasserentnahmestelle eingerichtet. Foto: Christian Bahrs
+
Vor Ort wurde eine Wasserentnahmestelle eingerichtet.

Colnrade/Goldenstedt – Die Feuerwehr Colnrade musste am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr erneut zum Moorbrand nach Goldenstedt ausrücken, wo wegen starken Windes Glutnester aufflammten. Für das Löschen einer 5 000 Quadratmeter großen Fläche richteten die Einsatzkräfte eine Wasserentnahmestelle im Bereich eines offenen Gewässers ein.

Mit den am Mittwoch gelieferten D-Schlauchpaketen, in dem ein 30-Meter-D-Schlauch und ein D-Hohlstrahlrohr verstaut sind, konnten die Brandschützer effektiv vorgehen. Unterstützung bekamen sie von einem Hubschrauber der Bundeswehr mit 5000-Liter-Außenbehälter.

Gegen 21.30 Uhr war der Einsatz für die Colnrader Brandschützer beendet.  cb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Den Orden gibt es später: Ernst Frost wurde vor 50 Jahren Schaffer

Den Orden gibt es später: Ernst Frost wurde vor 50 Jahren Schaffer

Alle hoffen auf weitere Lockerungen

Alle hoffen auf weitere Lockerungen

Bald geht‘s barfuß – mit viel Ge(h)fühl

Bald geht‘s barfuß – mit viel Ge(h)fühl

Kommentare