Colnrader Wehr rückt abermals aus

Erneut Löschhilfe in Goldenstedt

+
Vor Ort wurde eine Wasserentnahmestelle eingerichtet.

Colnrade/Goldenstedt – Die Feuerwehr Colnrade musste am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr erneut zum Moorbrand nach Goldenstedt ausrücken, wo wegen starken Windes Glutnester aufflammten. Für das Löschen einer 5 000 Quadratmeter großen Fläche richteten die Einsatzkräfte eine Wasserentnahmestelle im Bereich eines offenen Gewässers ein.

Mit den am Mittwoch gelieferten D-Schlauchpaketen, in dem ein 30-Meter-D-Schlauch und ein D-Hohlstrahlrohr verstaut sind, konnten die Brandschützer effektiv vorgehen. Unterstützung bekamen sie von einem Hubschrauber der Bundeswehr mit 5000-Liter-Außenbehälter.

Gegen 21.30 Uhr war der Einsatz für die Colnrader Brandschützer beendet.  cb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

In Neuseeland: Nasenkuss für Charles und Camilla

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Erbitterter Streit: Politik für "Anti-Windkraft-Taliban"?

Bambi-Verleihung: Prominente Preisträger und royaler Glamour

Bambi-Verleihung: Prominente Preisträger und royaler Glamour

Meistgelesene Artikel

Nach Lkw-Unfall: A1 bei Groß Ippener wieder freigegeben

Nach Lkw-Unfall: A1 bei Groß Ippener wieder freigegeben

Lkw landet im Vorgarten und verteilt dort seine Ladung

Lkw landet im Vorgarten und verteilt dort seine Ladung

Nur „Aleco“ hat noch Platz: Mehr Lebensmittelhandel geht nicht

Nur „Aleco“ hat noch Platz: Mehr Lebensmittelhandel geht nicht

Chirurgie erneut zertifiziert

Chirurgie erneut zertifiziert

Kommentare