Chuck Plaisance gastiert im „Liberty’s

Eine Stimme wie ein Orkan

Zum zweiten Mal im „Liberty’s“ in Harpstedt: Chuck Plaisance.
+
Zum zweiten Mal im „Liberty’s“ in Harpstedt: Chuck Plaisance.

Harpstedt - Seine Coverversion von „House of the rising sun“ hat mancher Fan womöglich noch in den Ohren; der Mann mit der Stimme wie ein Orkan kehrt nach gut einem Jahr zurück ins „Liberty’s“ an die Lange Straße in Harpstedt: Chuck Plaisance.

Plaisance konzertiert am 1. Juni im Rahmen der Reihe „Kultur am Donnerstag“ – mit Regina Mudrich (Violine), Martin Zemke (Bass) und Tjard Cassens (Cajon) an seiner Seite. Das Hutkonzert bei freiem Eintritt beginnt um 20 Uhr.

Seit 2006 in Deutschland zuhause

„Chuck präsentiert einen Sound, der an Differenziertheit, Dynamik und Aussagekraft seinesgleichen sucht. Das ist Rock’n’Roll, das ist New Orleans Blues mit der Wucht eines Hurricanes, der nicht nur über Louisiana hinwegfegt. Mit dem Feeling alligatorgestählter Lebensweise und Testosteron in der Stimme rockt Chuck mit seiner Band das ,Liberty’s’“, verspricht der Veranstalter.

Schon mit 13 Jahren startete Plaisance in New Orleans seine musikalische Profikarriere, die einen bemerkenswerten Verlauf nahm: Als gebuchter Sänger, vor allem aber als Musiker und Soundingenieur machte er von sich reden. Selbst mit dem „King of Pop“ hatte er zu tun – als Manager des Synclavier-Studios von Chris Curell, das Michael Jackson und Band den treibenden Sound des „Bad“-Projektes einhauchte. Er arbeitete außerdem mit Alice Cooper, ebenso mit Johnny Holiday, und 2011 war er mit Bobby Kimball von „Toto“ sowie den „Christmas All Stars“ unterwegs. Schon seit 2006 lebt der Allrounder in Deutschland.

eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Mehrere Reaktionen auf Fidschi-Bericht

Mehrere Reaktionen auf Fidschi-Bericht

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Kommentare