Eine Neuerung greift auf dem zweitägigen Schützenfest in Klein Köhren

Jugend ermittelt erstmals eine eigene Majestät

Klein Köhren - Wenn der „Wonnemonat“ naht, wächst bei den „Grünröcken“ erfahrungsgemäß die Vorfreude, denn das ist traditionell die Zeit, da die ersten Schützenfeste Schießsportler und Spielleute, aber auch etliche mitfeiernde Bürger mobilisieren. In der Samtgemeinde Harpstedt richten sich die Blicke aktuell gen Klein Köhren. Ein Besuch des dortigen Schützenfestes, des samtgemeindeweit allerersten im Jahr, lässt sich gut mit einem Tänzchen in den Mai oder einer Fahrradtour am Feiertag verbinden.

Der Schützenverein Groß und Klein Köhren hat die Weichen gestellt und das Programm festgezurrt. Um 12.30 Uhr treten die Grünröcke und Spielleute am Donnerstag, 30. April, beim Dorfgemeinschaftshaus (DGH) auf dem Festplatz an, um sodann das noch amtierende Königspaar Anja und Frank Ohlendorf aus Klein Köhren abzuholen. Nach der Rückkehr zum Festplatz folgen etwa ab 15 Uhr eine Ansprache am Denkmal, Ehrungen sowie Bekanntgaben im DGH. Zur Kaffeezeit wartet – wie auch tags darauf – ein reichhaltiges Kuchenbuffet auf Aktive und Gäste.

Auf den Schießständen herrscht derweil Hochbetrieb: Im öffentlichen Preisschießen gibt es Geld und Fleisch zu gewinnen. Intern wetteifern die Grünröcke um den Damen- und Herrenpokal. Der junge Nachwuchs ermittelt indes ab 16 Uhr den Kinderkönig mit dem Lasergewehr. Erstmals schießt überdies ab 16.30 Uhr die Jugend einen eigenen Jugendkönig aus (auf Stand vier). Die Anmeldung zur Teilnahme an diesem Wettstreit muss bis 17 Uhr erfolgt sein. Die Umschießen auf den einzelnen Ständen mit nachfolgender Preisverteilung nehmen ab 18.30 Uhr ihren Lauf. Mit dem „Tanz in den Mai“ im Dorfgemeinschaftshaus klingt der erste Festtag aus.

Zwecks Ausmarschs nach Klein Köhren tritt der gastgebende Schützenverein mitsamt Spielmannszug am Freitag, 1. Mai, um 12.30 Uhr beim DGH an. Wieder auf dem Festplatz angelangt (etwa um 14.30 Uhr), folgt dort nach Bekanntgaben die Krönung des neuen Kinder- und des Jugendkönigs. Das öffentliche Preisschießen um Fleisch und Geld findet eine Fortsetzung. Auf Stand vier trägt der Schützenverein Köhren das Schützenkönigsschießen aus. Die Anmeldung zur Teilnahme daran ist bis 17 Uhr vorzunehmen. Den um 18.30 Uhr beginnenden Umschießen schließt sich wiederum eine Preisverteilung an.

Der Höhepunkt des Festes, die Krönung des neuen Schützenkönigs, wird um 20 Uhr mit der Übergabe ausgeschossener Pokale verbunden. Anschließend darf und soll dann bei Musik und Tanz bis in die frühen Morgenstunden hinein gefeiert werden.

boh

Rubriklistenbild: © Beumelburg

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare