Ein Führerschein ungültig, der andere gefälscht

Harpstedt – Komplett gefälscht war eine Fahrerlaubnis, die Polizeibeamte am Freitagabend gegen 18.30 Uhr bei der Kontrolle eines Wagens aus Köln auf der A1 im Bereich der Samtgemeinde Harpstedt gezeigt bekamen: Wie die Inspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch berichtet, händigte der 27-jährige Fahrer den Ordnungshütern einen irakischen Führerschein sowie einen internationalen irakischen Führerschein aus; der eine war nicht mehr gültig, und bei dem anderen handelte es sich um ein reines Fantasiedokument, das keine Behörde in dieser Form ausstellt. Letzteres beschlagnahmte die Polizei. Gegen den 27-Jährigen leitete sie ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Ans Lenkrad durfte er selbst nicht mehr. Wohl aber ein Mitfahrer. Der nämlich zeigte den Beamten seinen gültigen und echten Führerschein. Obendrein war er fahrtauglich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Handykamera kann mehr als Fotos

Die Handykamera kann mehr als Fotos

Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Maria Schrader gewinnt Emmy für "Unorthodox"

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Wie werde ich Baumpfleger/in?

Meistgelesene Artikel

Aktive sammeln knapp 4 000 Kippen ein

Aktive sammeln knapp 4 000 Kippen ein

Aktive sammeln knapp 4 000 Kippen ein
Bessere Laichgründe in der Visbeker Aue

Bessere Laichgründe in der Visbeker Aue

Bessere Laichgründe in der Visbeker Aue
Brandschützer bekommen Einsatzleitwagen

Brandschützer bekommen Einsatzleitwagen

Brandschützer bekommen Einsatzleitwagen

Kommentare