„Sonnenstein“-Stammtischtreffen

„Ein bisschen wie ein Klassentreffen“

+
Projektleiterin Victoria Biesterfeld (links, hinten) moderierte das Stammtischtreffen.

Harpstedt - Während des „Sonnenstein“-Stammtischtreffens im Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ hat Projektleiterin Victoria Biesterfeld am Mittwoch mitgeteilt, dass die Veranstaltung zur Einweihung der früheren Kultdisco im Museumsdorf Cloppenburg voraussichtlich Ende September 2020 über die Bühne gehe.

Fünf Weggefährten wohnten dem Treffen bei. Für Biesterfeld fühlte es sich „ein bisschen wie ein Klassentreffen“ an. Seit dem Richtfest am „Sonnenstein“ hat sich noch nicht viel am Bauabschnitt auf der Baustelle im Museumsdorf getan. Als Nächstes sei die Fertigstellung des Rohbaus (Dachdecker-, Putz- und Estricharbeiten) geplant. Bis Ende März muss dies geschehen sein, da dann die Förderperiode endet. Im Anschluss beginnt die Rekonstruierung der Inneneinrichtung. Dabei besteht die Herausforderung darin, das Inventar der Disco mit dem gewählten Zeitschnitt (1975 bis 1985) zu vereinbaren.

Projektmitarbeiterin Dr. Sandra Witte hat sich schriftlich an die Fliegerhorste Ahlhorn und Diepholz sowie den Reservistenverband Delmenhorst gewandt, „um eventuell Kontakt mit ausländischen Soldaten und Bundeswehrsoldaten aufzunehmen, die zu der Zeit hier stationiert waren und auch den ,Sonnenstein’ besucht haben“. Ein weiterer Punkt ist die Objektdokumentation durch das „Musealog“-Projekt. Ab Februar werden drei neue Musealogen (wissenschaftliche Mitarbeiter) für acht Monate eine duale Weiterbildung im Museumsdorf durchführen. In dieser Zeit sollen die Objekte aus der Disco inventarisiert und Vermittlungs- und Ausstellungskonzepte erarbeitet werden. Aktuell hat Sabine Dittmer vom Museumsdorf zum Projekt im Rahmen von „Musealog“ eine Broschüre („Objektiv 17 - Schein und Sein / Zur Kulturgeschichte einer Discokugel vom Lande“) verfasst; Herausgeberin ist Museumsdirektorin Dr. Julia Schulte to Bühne.

Als nächster Schritt seien monatliche Zeitzeugengespräche im Wechsel von Stammtisch und Erzählcafé geplant. Letzteres will neue Zielgruppen ansprechen, die etwa mit Themen wie Mode zusätzliche Perspektiven mit Blick auf die Landdisco-Epoche eröffnen könnten. Das Erzählcafé soll im Februar starten; der genaue Termin wird noch mitgeteilt. Interessierte können sich per Mail an sonnenstein@museumsdorf.de oder unter Telefon 04471/948 424 melden.  

aro

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Neuengland is(s)t mehr als Clam Chowder

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Was mit dem Alkohol im Essen passiert

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Der Renault Captur zeigt Sinn fürs Praktische

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Meistgelesene Artikel

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

14. „Tanzrausch“ im Koems-Saal steht an

14. „Tanzrausch“ im Koems-Saal steht an

Kommentare