Jugendfeuerwehr mobilisiert rund 25 Kinder

180 Eier bekommen „Anstrich“ verpasst

Mit Feuereifer gingen die Kinder im Kirchseelter Feuerwehrhaus beim Bemalen der Ostereier zu Werke. - Foto: Rottmann

Kirchseelte - Einer großen Resonanz erfreute sich am Sonnabendnachmittag eine Aktion der Jugendfeuerwehr Kirch- und Klosterseelte, die schon seit etlichen Jahren jeweils dem Kirchseelter Osterfeuer vorausgeht.

Kinder bemalten im Feuerwehrhaus mit den Betreuern Annika Wessel, Patrick Hadeler, Martin Grubert sowie Franziska Stenzel Ostereier. Rund 25 Mädchen und Jungen im Alter von drei bis 14 Jahren waren mit Feuereifer bei der Sache. 180 hart gekochte Eier bekamen einen „Anstrich“ verpasst. Die mit Filz- und Buntstiften sowie Wachsmalern verzierten Unikate wurden dann am Abend während des Osterfeuers zum Verkauf angeboten. Die erzielten Erlöse flossen in die Kasse der Jugendfeuerwehr. - aro

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Kommentare