Jugendfeuerwehr mobilisiert rund 25 Kinder

180 Eier bekommen „Anstrich“ verpasst

Mit Feuereifer gingen die Kinder im Kirchseelter Feuerwehrhaus beim Bemalen der Ostereier zu Werke. - Foto: Rottmann

Kirchseelte - Einer großen Resonanz erfreute sich am Sonnabendnachmittag eine Aktion der Jugendfeuerwehr Kirch- und Klosterseelte, die schon seit etlichen Jahren jeweils dem Kirchseelter Osterfeuer vorausgeht.

Kinder bemalten im Feuerwehrhaus mit den Betreuern Annika Wessel, Patrick Hadeler, Martin Grubert sowie Franziska Stenzel Ostereier. Rund 25 Mädchen und Jungen im Alter von drei bis 14 Jahren waren mit Feuereifer bei der Sache. 180 hart gekochte Eier bekamen einen „Anstrich“ verpasst. Die mit Filz- und Buntstiften sowie Wachsmalern verzierten Unikate wurden dann am Abend während des Osterfeuers zum Verkauf angeboten. Die erzielten Erlöse flossen in die Kasse der Jugendfeuerwehr. - aro

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare