Echte Kartoffeln gedeihen nicht in virtueller Erde

Nachdenkliche Worte auf dem Erntefest in Beckeln 

+
Thomas Kastendiek (links), der erste Vorsitzende der DSK Beckeln, mit der Erntekrone und dem neuen Erntekönigspaar Petra und Heiner Thöle.

Beckeln - Unter großem Jubel hat der erste Vorsitzende der Dorf- und Soldatenkameradschaft (DSK) Beckeln, Thomas Kastendiek, am Sonnabendnachmittag im Saal des Gasthauses Beneking das neue Erntekönigspaar Petra und Heiner Thöle begrüßt.

Der Beckelner Bürgermeister und seine Frau traten als Majestäten die Nachfolge von Marlies und Manfred Kück an. Das bisherige Königspaar war zuvor einschließlich der Erntekrone in einem hübsch dekorierten Erntewagen mit musikalischer Begleitung des Jugendblasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln abgeholt worden.

„Ich freue mich besonders darüber, dass wir heute schon zum 34. Mal unser Erntefest feiern können, und wünsche uns einen schönen Verlauf und viel Spaß“, sagte Kastendiek im Saal. Die Organisation lag in den bewährten Händen der Kameradschaft. Zu den Gästen zählte auch der DSK-Ehrenvorsitzende Ewald Wacker.

In seiner Ernteandacht kam Pastor i.R. Werner Richter auf den zu Ende gegangenen Sommer und den beginnenden Herbst zu sprechen. „Die Ernte zeigt, was reif geworden ist und geerntet werden kann. Die Erntekrone ist ein Zeichen und Symbol dessen. Jeder Liter Milch und jeder rotbäckige Apfel ist aus dem Zutun Gottes und der Menschen hervorgegangen. Deshalb sollten wir das Wachstum aus Gottes Hand als Geschenk annehmen“, sagte der Geistliche.

„Äffie“ verbreitete gute Laune

Heiner Thöle unterstrich in seiner Funktion als Beckelner Bürgermeister: „Für eine Ernte braucht man richtige Erde. Im Internet kann keine fertige Kartoffel ausgedruckt werden. Die Medien können kein wirkliches Leben ersetzen.“ Thöle hoffte auf „gute Ernteergebnisse“.

Dem neuen Königspaar gab der DSK-Vorsitzende Thomas Kastendiek ein paar aufmunternde Worte und einen Ratschlag mit auf den Weg: „Ich wünsche euch alles Gute. Nehmt bitte Verbindung mit dem Wettergott auf! Dann wird schon alles gut gehen.“ Dem Ehrentanz der bisherigen und der neuen Majestäten schloss sich ein gemütlicher Kaffee- und Kuchennachmittag an.

Das angekündigte Animationsprogramm für Kinder musste entfallen, da sich kein „Belustiger“ fand.

Am Nachmittag sowie während des großen Ernteballs am Abend verbreitete DJ „Äffie“ gute Laune. 

aro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Marko Bahr: „Die Freiheit verteidigen“

Marko Bahr: „Die Freiheit verteidigen“

Schwerer Unfall in Wardenburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Schwerer Unfall in Wardenburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Barbara Otte-Kinast: „Niedersachsen ist kein Streichelzoo“

Barbara Otte-Kinast: „Niedersachsen ist kein Streichelzoo“

Landtagswahl: Acht Fragen an Niels-Christian Heins

Landtagswahl: Acht Fragen an Niels-Christian Heins

Kommentare