Avacon hinkt mit Instandsetzung hinterher

In Dünsen wird’s immer dunkler

Dünsen - Etwas „Unerfreuliches“ hat Bürgermeister Hartmut Post am Montagabend im Gemeinderat zur Sprache gebracht: In Dünsen seien sehr viele Straßenlaternen defekt.

„Ich habe heute Morgen nochmals deswegen Kontakt mit der Avacon in Syke aufgenommen. Die ist zuständig. Wir haben einen Wartungsvertrag mit ihr abgeschlossen. Danach müssen Defekte immer gleich behoben werden“, erläuterte Post. Gleichwohl seien Laternen an der Straße „Vor der Linde“ schon fast zwei Monate kaputt.

„Es soll besser werden“

Die schleppende Instandsetzung soll mit einer längeren Mitarbeiter-Erkrankung zusammenhängen. Für den gestrigen Dienstag hat Post die Zusage bekommen, dass die Avacon durch die Gemeinde fahren und sich um die Schäden kümmern werde. Im Übrigen könne jeder Bürger das Unternehmen selbst via E-Mail an einsatzplanung.syke @avacon.de über defekte Straßenlaternen in Kenntnis setzen.

Aus dem Rat kamen weitere „dunkle Stellen“ zur Sprache, an denen Leuchten ausgefallen sind, so auch an der Waldstraße. „Es soll besser werden“, sagte Post.

boh

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare