Lotta Ziebolz freut sich über Spielkonsole

„Bastel etwas!“: Hauptpreis geht nach Dünsen

Kundenberaterin Brigitte Fehner übergab Lotta Ziebolz aus Dünsen den Hauptpreis, eine Nintendo-Switch-Spielkonsole, für ihre österliche Kreation. Links nur ein Teil der vielen originellen und mit Liebe zum Detail gefertigten Unikate.
+
Kundenberaterin Brigitte Fehner übergab Lotta Ziebolz aus Dünsen den Hauptpreis, eine Nintendo-Switch-Spielkonsole, für ihre österliche Kreation. Links nur ein Teil der vielen originellen und mit Liebe zum Detail gefertigten Unikate.

Dünsen – Die Aktion „Bastel etwas“ der VR Bank Oldenburg Land eG hat Lotta Ziebolz aus Dünsen den Hauptpreis, eine Nintendo-Switch-Spielkonsole, beschert. Kundenberaterin Brigitte Fehner übergab den Gewinn dieser Tage vor der Geschäftsstelle in Harpstedt.

Mehr als 120 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren waren dem Aufruf der VR Bank zum Basteln gefolgt. Dabei konnten sie sich zwischen den Themenfeldern Frühling/Ostern und Umwelt/Natur/Wald entscheiden.

Das Ergebnis waren 120 zum Teil sehr unterschiedliche Arbeiten. Die Bandbreite reichte vom gemalten Bild in Kombination mit aufgeklebten Elementen über den Pappmaché-Osterhasen und die Waldlandschaft mit filigranen Tannenbäumen bis zum „Waldpanorama im Schuhkarton“ mit Dinosaurier und Eiern im Nest.

„Wir waren wirklich mehr als angenehm überrascht von der schier unglaublichen Menge und der hohen Qualität der Arbeiten.“

Carsten Westdörp

„Wir waren wirklich mehr als angenehm überrascht von der schier unglaublichen Menge und der hohen Qualität der Arbeiten“, äußerte sich Carsten Westdörp aus dem Unternehmensservice der VR Bank am Freitag gegenüber unserer Zeitung.

Die Aktion war dem Umstand geschuldet, dass pandemiebedingt gemeinschaftliche Fahrten des VR-Primax-Clubs unterbleiben müssen. Die Aufforderung „Bastel etwas!“ sei genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen, urteilt Westdörp. Das hätten die Arbeiten gezeigt, die bis Mitte April in den Geschäftsstellen Ahlhorn, Großenkneten, Harpstedt, Huntlosen, Kirchhatten, Neerstedt, Sandkrug, Wardenburg und Wildeshausen ausgestellt blieben.

Gewinner ausgelost

Zu den vergebenen – attraktiven – Preisen zählten auch Einkaufsgutscheine über 100 Euro für die Kinderwelt von „Schnittker am Markt“ in Wildeshausen, zwei Gutscheinboxen für vier Personen des „Jump House“ in Bremen sowie weitere Gutscheine über 25 Euro. Eine Jury-Entscheidung gab es nicht. Die Gewinner wurden ausgelost.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

50-jähriger Harpstedter muss in Haft

50-jähriger Harpstedter muss in Haft

50-jähriger Harpstedter muss in Haft
Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen
Frau und Kind tot: Tatverdächtiger aus Cloppenburg schweigt vor Gericht

Frau und Kind tot: Tatverdächtiger aus Cloppenburg schweigt vor Gericht

Frau und Kind tot: Tatverdächtiger aus Cloppenburg schweigt vor Gericht
VW brennt auf der A 1 lichterloh

VW brennt auf der A 1 lichterloh

VW brennt auf der A 1 lichterloh

Kommentare