Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Harpstedt

+

Harpstedt - Zwei schwer- und einen leicht Verletzten hat ein Unfall am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Straße Am Schützenplatz in Harpstedt gefordert. Laut Polizei hatte ein 52-jähriger Autofahrer an der Einmündung zur Wildeshauser Straße einen bevorrechtigten Wagen aus Sulingen übersehen und diesen gerammt.

Der Unfallverursacher aus Harpstedt und seine 15-jährige Beifahrerin waren schwer, der 55-jährige Sulinger leicht verletzt. Auch die Feuerwehr war vor Ort, weil angeblich Rauch zu sehen gewesen war. Nach der Lageerkundung des Einsatzleiters Eric Hormann stellte sich heraus, dass aus einem mit Stickstoff und Rindersperma gefüllten Fass von einem der Fahrzeuge Stickstoff austrat und bereits in den Graben gesickert war, teilte Feuerwehrsprecher Christian Bahrs mit. Daraufhin zogen die Einsatzkräfte den Behälter mit dem Stickstoff mit einem Einreißhaken aus dem Fahrzeug und stellten ihn aufrecht.

Mehr zum Thema:

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Diebe in der Alexanderkirche

Diebe in der Alexanderkirche

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Brand der Bahnhofshalle vor Gericht

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Kommentare