Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Harpstedt

+

Harpstedt - Zwei schwer- und einen leicht Verletzten hat ein Unfall am Montag gegen 17.30 Uhr auf der Straße Am Schützenplatz in Harpstedt gefordert. Laut Polizei hatte ein 52-jähriger Autofahrer an der Einmündung zur Wildeshauser Straße einen bevorrechtigten Wagen aus Sulingen übersehen und diesen gerammt.

Der Unfallverursacher aus Harpstedt und seine 15-jährige Beifahrerin waren schwer, der 55-jährige Sulinger leicht verletzt. Auch die Feuerwehr war vor Ort, weil angeblich Rauch zu sehen gewesen war. Nach der Lageerkundung des Einsatzleiters Eric Hormann stellte sich heraus, dass aus einem mit Stickstoff und Rindersperma gefüllten Fass von einem der Fahrzeuge Stickstoff austrat und bereits in den Graben gesickert war, teilte Feuerwehrsprecher Christian Bahrs mit. Daraufhin zogen die Einsatzkräfte den Behälter mit dem Stickstoff mit einem Einreißhaken aus dem Fahrzeug und stellten ihn aufrecht.

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Schwerer Unfall in Kirchseelte 

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Als wäre sie noch da: Zu Besuch bei Astrid Lindgren

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben

EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben

Von Bulgari bis Vuitton – Vitrinen made in Wildeshausen

Von Bulgari bis Vuitton – Vitrinen made in Wildeshausen

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Kommentare