Wildeshauser bremst zu spät

Drei Autos kollidieren: Unfall auf der A 1

Bei einem Unfall auf der A 1 wurden drei Autos beschädigt.
+
Bei einem Unfall auf der A 1 wurden drei Autos beschädigt.

Harpstedt – Hoher Sachschaden von 20.000 Euro ist am Freitag gegen 16:25 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt entstanden. Die beteiligten Personen blieben glücklicherweise unverletzt.

Zur Unfallzeit staute sich der Verkehr bereits auf der Richtungsfahrbahn Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord, weil es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen war. Ein 20-Jähriger aus Wildeshausen befuhr laut Polizeiangaben mit seinem VW den linken Fahrstreifen der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück und reagierte zu spät auf das staubedingte Abbremsen einer 39-Jährigen aus dem Kreis Stormarn. Es kam zum Auffahrunfall zwischen dem VW und dem Audi der Frau aus Schleswig-Holstein. Eine 20-Jährige aus dem Kreis Osnabrück erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf den VW des Wildeshausers auf.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Da in den ersten Meldungen von einem brennenden Fahrzeug gesprochen wurde, rückte die Freiwillige Feuerwehr aus Groß Ippener mit drei Fahrzeugen zum Unfallort aus. Zudem wurde ein Rettungswagen zur Unfallstelle entsandt. Die Besatzung kümmerte sich um zwei Kinder aus dem Audi der 39-Jährigen. Nach einer kurzen Überprüfung galten aber auch der achtjährige Junge und das elfjährige Mädchen als unverletzt.

Zunächst musste die Fahrbahn voll gesperrt werden, später wurde der Verkehr über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Um 18.30 Uhr war die Unfallstelle endgültig geräumt. Bis dahin bildete sich ein Stau von ungefähr drei Kilometer Länge.

Weitere Meldung der Autobahnpolizei:

In der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag haben Unbekannte auf dem Parkplatz „Cappeln-Hagelage“ der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen im Bereich der Gemeinde Cappeln etwa 250 Liter aus einer Sattelzugmaschine abgezapft. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit
Schwerer Unfall mit Kranwagen: 78-jähriger Wildeshauser lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall mit Kranwagen: 78-jähriger Wildeshauser lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall mit Kranwagen: 78-jähriger Wildeshauser lebensgefährlich verletzt

Kommentare