„Die Profisorischen“ bleiben ihren Fans nichts schuldig

Oktett macht rund 180 Zuhörer „happy“

+
Ein volles Haus ist garantiert, wenn „Die Profisorischen“ innerhalb der Reihe „Kultur am Glockenturm“ in der Zufluchtskirche in Dünsen konzertieren.

Dünsen - Von Jürgen Bohlken. Der Titel „Happy“ drückte ziemlich gut aus, was die rund 180 Zuhörer in der Dünsener Zufluchtskirche am Freitagabend empfanden: pure Glückseligkeit. Der Song von Pharrell Williams fand sich überraschend im Repertoire der „Profisorischen“ wieder.

Der „Bratislava Lover“ verzückte die Zuhörer ebenso wie der Prinzen-Song „Mein Hund ist schwul“ oder die „Jungs vom Deich“ aus eigener Feder. Das Wildeshauser A-cappella-Oktett blieb seinen Fans rein gar nichts schuldig und durfte erst nach Beifallsstürmen und ausgedehntem Zugabeteil das Gemeindezentrum verlassen.

Mit witzigen Anekdoten und eigenwilligen Interpretationen internationaler Hits wie Michael Jacksons „Billie Jean“ oder Queens „Don‘t stop me now“ würzten Fabian Reinke, Lutz Lü-schen, Detlev Buschenlange, Matthias Kenkel, Christian Grau, Daniel Kolloge, Martin Scheffler und Björn Oltmann das Programm.

Im kommenden Jahr gibt es „Die Profisorischen“, denen viele Fans bescheinigen, dass sie besser als die „Wise Guys“ seien, seit zwei Jahrzehnten. Ein „Wiederhören“ im Rahmen der Dünsener Reihe „Kultur am Glockenturm“ dürfte nur eine Frage der Zeit sein.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare