Der ins Museumsdorf Cloppenburg verfrachtete „Stein“ sieht inzwischen schon wieder wie eine Disco aus

+

Ein Familienausflug mit Frau, Tochter und Enkel hat Harro Hartmann kürzlich in das Museumsdorf Cloppenburg geführt. Dabei galt das Interesse des Harpstedters und seiner Angehörigen besonders der Disco „Zum Sonnenstein“. Die stand bekanntlich jahrzehntelang auf dem Koems-Gelände in Harpstedt. Zunächst als Tanzlokal von Johann Hasselmann betrieben, führten sie Gunda und Klaus Sengstake als Diskothek mit Bistro, ehe sie die Immobilie verkauften. Unter den nachfolgenden Betreibern ebbte der Zulauf immer mehr ab. Der Schlüssel wurde schließlich umgedreht. Das Ende des „Steins“ schien gekommen zu sein, bis das Museumsdorf Interesse daran bekundete. Der Boden für ein neues Kapitel wurde geebnet. Das Freilichtmuseum holte die frühere Disco in einer spektakulären Translozierungsaktion komplett zu sich – in der Absicht, nach und nach einen neuen Museumsdorfabschnitt entstehen zu lassen, der die für die Nachkriegsjahrzehnte typische Baukultur abbildet. Der „Stein“ macht den Anfang und bekommt nun ein zweites Leben geschenkt – als Museumsstück mit Erlebniswert; dort soll dann und wann auch getanzt werden. „Der Innenausbau ist in vollem Gange“, stellte Harro Hartmann während einer kurzen Führung mit dem Leiter der bauhistorischen Abteilung, Dr. Michael Schimek, fest. Tatsächlich sieht der frühere „Zappeltempel“ schon wieder richtig nach Disco aus. „Das Museumsdorf hatte auch eine Ausstellung zu Feiern in früherer Zeit angekündigt. Wir haben sie in der Münchhausenscheune besucht – mit großem Interesse, denn dort sind auch das Verlobungskleid meiner Frau Anke und ein großes Bild von uns, auf dem ich ihr den Verlobungsring auf den Finger stecke, ausgestellt“, berichtet Hartmann (unten rechts). Die Vorgeschichte: „Es gab vor längerer Zeit ein Gespräch mit der damaligen wissenschaftlichen Volontärin Victoria Biesterfeld. Wir haben dann das Kleid von 1969 und das Verlobungsbild dem Museumsdorf zur Verfügung gestellt.“ Fotos: Hartmann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mit neuen Gesichtern und neuen Trikots: Trainings-Start bei Werder

Mit neuen Gesichtern und neuen Trikots: Trainings-Start bei Werder

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Das große Sommergewinnspiel: Alle Fotos

Kreidesee lockt Taucher aus der ganzen Welt an

Kreidesee lockt Taucher aus der ganzen Welt an

Meistgelesene Artikel

Frischluft für Milliarden Bakterien

Frischluft für Milliarden Bakterien

Buntes und kostenloses Ferienprogramm

Buntes und kostenloses Ferienprogramm

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Kommentare