Dankbar für den Wiederaufbau

Harpstedt - „Sie ist wieder da. Danke“ – die Aufschrift auf dem Plakat zeugt von Dankbarkeit und Freude der DRK-Walkerinnen über den vollendeten Neubau der Mooshütte in Harpstedt nach vorangegangenem Totalverlust durch Brandstiftung.

Jeden Montag, jetzt ab 16.30 Uhr, trifft sich die Gruppe dort unter der Leitung von Annemarie Zobel oder Erna Drews. Nach der jüngsten Walkingtour durch den „Amtsacker“ wurde die neue Mooshütte zünftig „eingeweiht“. Zuvor hatte Annemarie Zobel das Gedicht „Heimat“ von Robert Stolze, ehemals Lehrer in Harpstedt, rezitiert. Erwähnung finden in den Versen auch der Goldfischteich und die Mooshütte. Foto: Hartmann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Der Mond als Ziel für USA-Touristen

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Hollands Sozialisten bei EU-Wahl-Auftakt nach Prognose vorn

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Simone ist "Germany's next Topmodel"

Meistgelesene Artikel

Auto kracht frontal in Traktor: Fahrer wird schwer verletzt

Auto kracht frontal in Traktor: Fahrer wird schwer verletzt

Essgärten für alle: Dieser Mann erteilt die Erlaubnis zum Kopieren

Essgärten für alle: Dieser Mann erteilt die Erlaubnis zum Kopieren

Mit einem Hammer niedergeschlagen: Anklage wegen versuchten Mordes

Mit einem Hammer niedergeschlagen: Anklage wegen versuchten Mordes

An der neuen Bar auf das Abitur anstoßen

An der neuen Bar auf das Abitur anstoßen

Kommentare