Schüler bieten Seniorenkurs rund um PC, Tablet und Smartphone an

„Computer statt Schreibmaschine“

Hilfe am PC bieten die Oberschüler an. Archivfoto: Bohlken

Harpstedt – Vor einem Jahr hatte Karin Theile, die den Wahlpflichtkurs Informatik der Oberschule Harpstedt leitet, erstmals Schüler und Senioren im PC-Raum zusammengebracht. Damals war das Projekt Teil der Landesinitiative n-21, auf die die Lehrerin aufmerksam geworden war. Aufgrund der guten Resonanz sowie mehrerer Anfragen nach einem weiteren Kurs, kündigte die Oberschule bereits damals an, die Aktion zu wiederholen.

Unter dem Titel „Computer statt Schreibmaschine“ bieten die Zehntklässler nun erneut ihre Hilfe bei allen Fragen rund um Tablet, Smartphone und PC an. Wer Interesse hat, kann am Montag, 2. März, von 9 und 11 Uhr das kostenfreie Schnupperangebot an der Oberschule besuchen. Einen Aufbaukurs planen Theile und ihre Schüler für Montag, 9. März, ebenfalls von 9 bis 11 Uhr.

Thematisch sei das Angebot offen, sagt Theile, es gebe keinen festen Plan. Die Jugendlichen richteten sich nach dem Bedürfnis der Senioren und erklärten ihnen etwa, wie eine E-Mail geschrieben wird oder wie die Internetsuche funktioniert. Auch Spezialfragen wie die Benutzung des Programms Excel könnten die Schüler beantworten, erklärt die Pädagogin. Im Computerraum sei Platz für 14 Senioren, eigene Tablets oder Smartphones dürften gern mitgebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Meistgelesene Artikel

Wenn der Poet verzweifelt

Wenn der Poet verzweifelt

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

SC Dünsen erhöht Spartenbeiträge

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Mehr als Blumen braucht es nicht

Mehr als Blumen braucht es nicht

Kommentare