Begrüßungsgeschenk

Colnrade: Handtücher für die jüngsten sechs Neubürger

Individuell gestaltet: die verschenkten Handtücher.
+
Individuell gestaltet: die verschenkten Handtücher.

Colnrade – Im Namen der Gemeinde Colnrade haben Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann und ihr Stellvertreter Uwe Beckmann kürzlich sechs Handtücher an Eltern verteilt, die 2020 Nachwuchs bekommen hatten.

Jedes Jahr ehrt die Kommune ihre jüngsten Neubürger auf diese Weise. Und doch war diesmal coronabedingt alles anders. Der sonst übliche Gruppenfototermin mit Pressevertretern entfiel. Jedes Präsent wurde auf Abstand an der Haustür überreicht. Drei Handtücher waren für die Mädchen Paula Grieshop, Elina Sirinom und Phoebe Schäfer bestimmt. Die Kleinen können natürlich noch nicht lesen, haben es aber fortan buchstäblich vor Augen, dass sie „eine Colnraderin“ sind. Ein eingearbeiteter Schriftzug weist jeweils auf die Ortsteilzugehörigkeit hin.

Mit individueller Note

Um diese individuelle Note kümmert sich Monika Buchholz, Betreiberin eines Stoffgeschäftes in Colnrade. Die im Jahr 2020 neugeborenen drei Jungen, ebenfalls mit je einem Handtuch bedacht, wohnen indes nicht im Hauptort Colnrade, sondern in anderen Ortsteilen: Henrich Lehnhof ist in Austen zu Hause, Toni Westpale in Holtorf und Noah Marczak in Ostersehlt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Meistgelesene Artikel

Kommentare