Brand auf Koems: Polizei hofft auf Zeugen

Älterer Herr mit Hund soll sich melden

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Harpstedt - Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes, der am Dienstag vergangener Woche den Brennholz-Unterstand auf dem Koems-Gelände in Harpstedt vernichtete, dauern an. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Wildeshausen vier männliche Personen, die sich in den späten Nachmittagsstunden des 16. Juni auf dem Areal aufgehalten hatten, sich unter Tel.: 04431/ 941115 zu melden, da sie als etwaige Zeugen eventuell sachdienliche Hinweise geben können. Darunter ist auch ein älterer Herr, der bei einem dunklen Auto gestanden und einen Hund in den Kofferraum geladen haben soll.

eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare