Blut spenden in Coronazeiten

Harpstedt – Wegen der Pandemie ist bei der Blutspende am Mittwoch, 22. Juli, 15.30 Uhr bis 20 Uhr, in der Harpstedter Delmeschule laut DRK einiges anders: Die Spender haben nur über den Pausenhof Zutritt – jedoch nicht durch den bekannten großen Eingang, sondern von der Sportplatzseite aus (Verbindung zwischen Schul- und Ex-Kreiszeltplatzgebäude). Eine entsprechende Beschilderung wird angebracht sein. Es besteht Maskenpflicht. Der Ausweis oder Pass ist mitzubringen. Wer kränkelt oder aus einem Corona-Risikogebiet kommt, ist aufgefordert, der Blutspende fernzubleiben. Das Büfett entfällt. Lunchpakete werden ausgegeben. Abschließend gibt es je ein Eis vom Eiswagen auf dem Pausenplatz als Belohnung für alle Spender.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Akku-Staubsauger bieten Komfort mit Luft nach oben

Akku-Staubsauger bieten Komfort mit Luft nach oben

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Fotostrecke: Werder-Sieg gegen Eintracht Braunschweig - Zurück im Wettkampfmodus

Fotostrecke: Werder-Sieg gegen Eintracht Braunschweig - Zurück im Wettkampfmodus

Meistgelesene Artikel

Viel Platz – und die Kinder stets im Blick

Viel Platz – und die Kinder stets im Blick

Brandursache schon geklärt

Brandursache schon geklärt

Coronakrise macht jungen Menschen bei der Jobsuche zu schaffen

Coronakrise macht jungen Menschen bei der Jobsuche zu schaffen

Coronavirus: Acht Fälle mehr in Großenkneten / 82 Personen in Quarantäne

Coronavirus: Acht Fälle mehr in Großenkneten / 82 Personen in Quarantäne

Kommentare