Betrunken im Opel Astra auf Gleisbett

Polizist vor Streifenwagen mit Blaulicht.
+
Mit einem ungewöhnlichen Vorfall bekam es die Polizei am Dienstagmorgen nach einer Meldung eines DHE-Mitarbeiters zu tun.

Delmenhorst/Harpstedt – Ein Mitarbeiter der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn hat am Dienstag gegen 6.15 Uhr die Polizei von einem Opel Astra im Bereich der Nordenhamer Straße in Delmenhorst unterrichtet, der auf dem Gleisbett des dortigen Bahnübergangs zum Stehen gekommen war. Eine Gefahr für den Gleisverkehr bestehe nicht. Die einzige Insassin des Autos, eine 23-jährige Delmenhorsterin, stand laut Polizei merklich unter Alkoholeinfluss.

Ein Alcomat-Test ergab 2,18 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Nach der Bergung des Autos konnten keine Beschädigungen im Bereich des Gleisbettes festgestellt werden. Auf die Frau kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft
Zensus 2022: 19.000 Personen werden befragt

Zensus 2022: 19.000 Personen werden befragt

Zensus 2022: 19.000 Personen werden befragt
Der Baustart hängt am Brandschutz

Der Baustart hängt am Brandschutz

Der Baustart hängt am Brandschutz
Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Kommentare