Benefizkonzert für Swasiland-Projekt

„Eine Schule für die Kinder“

+
Komi Amefiohoun (links) leitet sowohl den Chor „Agama“ als auch die Trommelgruppe „Mokpokpo“.

Harpstedt - „Eine Schule für die Kinder“ – so heißt ein Swasiland-Projekt, das am Sonntag, 17. Mai, ab 17 Uhr in der Harpstedter Christuskirche der Chor „Agama“ und die Trommelgruppe „Mokpokpo“ mit einem Benefizkonzert unterstützen. Eintritt muss niemand zahlen. Die Kollekte am Ausgang ist indes für das Projekt bestimmt. Die Besucher erwartet ein buntes, sehr mitreißendes Programm.

„Agama“ besteht inzwischen seit neun Jahren. Der Chorname bedeutet Chamäleon. Die Gruppe ist offen für Menschen aller Hautfarben – mit oder ohne Handicap. Die Lieder für „Agama“ schreibt Chorleiter Komi Amefiohoun, ein Musik-Professor aus Togo. Er entwirft auch die Choreographien für die Tänze. Die Texte der Songs sind überwiegend in Komi Amefiohouns Muttersprache Ewe verfasst.

„Mokpokpo“ gibt es seit 2003. Die Trommelgruppe zählt aktuell zehn Mitglieder. Anfangs trat die Gruppe allein auf. Seitdem es „Agama“ gibt, nimmt sie viele Auftritte gemeinsam mit dem Chor wahr, bei denen die Mitstreiter sogar mehrstimmig trommeln.

Unterstützung im kommenden Benefizkonzert erhalten die Akteure durch die Trommler der „Kernigen“, einer Harpstedter Gruppe aus Kindern und Jugendlichen mit Handicap. Außerdem runden die „JoVi-Singers“ aus Altenoythe bei Cloppenburg das Programm mit ihrem Gesang ab. Dieser vor elf Jahren gegründete Gospelchor besteht derzeit aus etwa 35 Sängerinnen. Zum Repertoire gehören neben Spirituals auch Popsongs. Im Finale werden alle am Benefizkonzert Mitwirkenden gemeinsam musizieren.

Ab 16.30 Uhr haben Besucher Einlass in die Kirche. Die evangelische Christusgemeinde Harpstedt erhofft sich einen guten Besuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup

„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Kommentare