Belegschaft teilweise übernommen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Harpstedt -Die Räume der ehemaligen Bäckerei Otto Stratmeyer an der I. Kirchstraße in Harpstedt werden nicht mehr allzu lange leer stehen. Schon Anfang September soll neue Betriebsamkeit einkehren. Dann eröffnet dort der Delmenhorster Bäcker „Becker“ ein Café mit 20 Sitzplätzen, und zwar zunächst für vier Monate auf Probe.

Nach Ablauf dieser Testphase schaut Bäckermeister Christian Brück, der einen zusätzlichen Bäcker einstellt, ob die Kunden das Angebot seiner Filiale in Harpstedt hinreichend annehmen und ob der Betrieb in der Lage ist, die dafür erforderliche zusätzliche Produktion auf Dauer zu leisten. Ein Teil der Stratmeyer-Belegschaft ist übernommen worden. 

Brötchen, Brot und andere Backwaren kommen jeweils frisch aus Delmenhorst. Das Sortiment wird laut Christian Brück zu einem beträchtlichen Teil auch den Vollkorn-/Biobereich abdecken. Der Montag wird Ruhetag sein. Die Öffnungszeiten werden denen in Delmenhorst entsprechen. Jeden Sonntagmorgen wartet Bäcker „Becker“ mit einem Frühstücksbuffet auf – und nachmittags wieder mit Kaffee und Kuchen.

boh

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

55. Dümmerbrand in Hüde

55. Dümmerbrand in Hüde

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare